Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Name: Verein für soziale Dienste international
Einsatzland:
Typ:
Adresse: Holzhausenstraße 36
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 0170 833 4510
Email: Email senden
Homepage: www.social-services.net/



Mehr Infos zu Verein für soziale Dienste international gibt es auf Ausland.org

Der Verein für Soziale Dienste International e.V. wurde am 3.10.2003 von ehemaligen ADiA-Leistenden gegründet. Ziel des Vereins ist es, Jugendlichen den Anderen Dienst im Ausland zu ermöglichen und dadurch die Völkerverständigung zu fördern Zudem animieren wir Freiwillige nach abgeleistetem Dienst dazu, sich gemeinnützig in unserem Verein zu betätigen.

Betreut werden zur Zeit die Projekte Franciscan Outreach Association in Chicago, IL und Habitat Brasil, die den Freiwilligen Einsicht in eine andere Kultur gewähren. Zum ersten mal werden außerdem ab dem Sommer 2009 Stellen beim Projekt Houston Gulf Coast Trades Center vergeben.

Franciscan Outreach ist eine „Non-Profit-Organisation“, die Bedürftigen ihre Dienste anbietet. Die Organisation verfügt u.a. über eine Suppenküche und eine Notunterkunft für bis zu 250 Menschen. Freiwilligen – sog. „volunteers “ – sind dort zusammen in einer großen Wohngemeinschaft untergebracht. Die Arbeit besteht u.a. aus Einsammeln von Spenden, Essensvorbereitung und -ausgabe in der Suppenküche, Büroarbeiten und Nachtschichten im Obdachlosenheim.

Die Dienstorte von Habitat Para Humanidade, Brasil liegen in kleineren Ortschaften im Nordosten des Landes und in Recife. Unterbringung in Gastfamilien. Ziel ist es, allen Brasilianern eine menschwürdige Wohnstätte zu ermöglichen. Deswegen helfen die Freiwilligen vor Ort beim sozialen Häuserbau aus.

Gulf Coast Trades Centers liegt im Großraum von Houston. Auf dem weitläufigen Gelände werden Jugendliche unterrichtet, welche ohne Unterstützung den Sprung von Schule zu Beruf nicht schaffen. Neben schulischer Bildugen wird auch eine Ausbildung vermittelt. Die Freiwilligen wohnen auf dem Gelände zusammen in einem Haus. Die Arbeit liegt in der Freizeitgestaltung aber auch in den Ausbildungswerkstätten, je nach Interesse der Freiwilligen.

Einen Kommentar zu diesem Verein schreiben

Kommentare zu diesem Verein:

Felix schrieb am 29.08.12 um 20:21 Uhr:
Hallo,
mein Name ist Felix und ich möchte nach meinem Abitur 2013 gerne ein FSJ bzw. IJFD in Amerika machen. Ich würde mich sehr über Infomaterial freuen.
Liebe Grüße
Felix
email:*deleted*