Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Name: Evangelische Kirche im Rheinland 
Einsatzland:
Typ:
Adresse: Venusbergweg 4
53113 Bonn
Telefon: 0228 -1841610
Email: Email senden
Homepage: www.aktiv-zivil.de



Mehr Infos zu Evangelische Kirche im Rheinland  gibt es auf Ausland.org

Der Freiwillige Friedensdienst der Ev. Kirche im Rheinland ist über die Jahre immer weiter gewachsen, so dass wir nun knapp 50 Stellen jährlich anbieten können.
Dabei legen wir vor allem Wert auf die Motivation unserer BewerberInnen!

Wir übernehmen die Rahmenbedingungen für ein Jahr im Ausland. Das beginnt bei Seminaren und geht über ein Taschengeld vor Ort bis hin zu einem Spenderkreis, den jeder Freiwillger und jede Freiwillige aufbauen sollte. Gleichzeitig wird aber auch Eigenständigkeit gefordert und gefördert. So wohnen die Freiwilligen z.B. (fast) immer in einer eigenen Wohnung.

Der Freiwillige Friedensdienst (FFD) umfasst bei uns 4 "Eckpunkte":

Freiwilliger-

Der FFD ist ein wichtiger und prägender Abschnitt in der Biographie eines jungen Menschen. Das Jahr als Freiwilliger in einem anderen Land gibt ihm die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, seine soziale Kompetenz zu stärken, andere Gesellschaften und Kulturen besser verstehen zu lernen. Im FFD kann er/sie die eigenen Fähigkeiten und Grenzen erfahren und verändern, den eigenen Glauben weiten und vertiefen.

Friedens-

Die Freiwilligen leisten im FFD einen aktiven Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung. Durch die Arbeit in einem Projekt ergeben sich konkrete soziale Kontakte. Diese direkten Begegnungen verändern das Bewusstsein und die Einstellungen aller Beteiligten. Der FFD trägt so zu einem vorurteils- und gewaltfreien Miteinander von Menschen bei. Er eröffnet die Chance, neue Formen Zusammenlebens einzuüben.

Dienst

Gemeinsam mit den anderen MitarbeiterInnen stellt der Freiwillige sein Engagement, seine Fähigkeiten und seine Zeit in den Dienst eines sozialen Projektes. Als Lernender ist er Teil einer Dienstgemeinschaft. Dies vertieft auch sein Verständnis für die ökumenische Dimension unseres Zusammenlebens.

Gesellschaft

Jede Gesellschaft ist auf bürgerschaftliches Engagement angewiesen. Der FFD bietet jungen Menschen einen strukturierten Rahmen für ihr freiwilliges Engagement. Er qualifiziert sie zur bewussten und aktiven Mitgestaltung einer toleranten, offenen und solidarischen Gesellschaft. Der FFD fördert eine Kultur der Freiwilligkeit und stärkt die Bürgergesellschaft im Gastland und in Deutschland.

Einen Kommentar zu diesem Verein schreiben

Kommentare zu diesem Verein:

Felix schrieb am 29.08.12 um 20:15 Uhr:
Hallo,
mein Name ist Felix und ich möchte nach meinem Abitur 2013 gerne ein FSJ bzw. IJFD in Amerika machen. Ich würde mich sehr über Infomaterial freuen.
Liebe Grüße
Felix
email:*deleted*

Kevin Nörder schrieb am 12.07.12 um 16:37 Uhr:
Hallo,
ich werde die Schule 2013 mit der Fachhochschulreife beenden und planen im Anschluss ein Soziales Jahr im englischsprachigem Raum.
Über Infos würde ich mich sehr freuen.
Kevin

(E-Mail:*deleted* )

Alena Dörr schrieb am 18.09.11 um 13:07 Uhr:
Guten Tag,
ich werde 2012 mein Abitur machen und bin daran interessiert, danach ein Jahr in England zu verbringen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir mehr Informationen über die Projekte ihrer Organisation zukommen ließen. (E-Mail:*deleted*)
Mit freundlichen Grüßen
Alena Dörr