Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Name: UPSALA - Interkultureller Zirkusaustausch für Kinder- und Jugendliche e.V.
Einsatzland:
Typ:
Adresse: Entsendeorg: Upsala e.V.; c/o Karoline Schulz; Kiefholzstr.7; 12435 Berlin
Einsatzstelle: АНО "Упсала-Цирк"
Санкт-Петербург, Свердловская наб., 44, БЦ "Бенуа"
Telefon: 0157-72547225
Email: Email senden
Homepage: www.upsala-zirk.org



Mehr Infos zu UPSALA - Interkultureller Zirkusaustausch für Kinder- und Jugendliche e.V. gibt es auf Ausland.org

Zirkus Upsala ist eine soziale Organisation, die seit 2000 in St. Petersburg mit den Methoden der Zirkuspädagogik Kinder und Jugendliche aus sozialen Risikogruppen in die Gesellschaft reintegriert.

Was macht Zirkus Upsala in St. Petersburg?

Zirkus Upsala ist eines der wenigen Projekte in Russland, das professionelle Zirkus- und Theaterkunst direkt mit Sozialarbeit verknüpft. Indem Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen täglich im Zirkus trainieren und selbst an Zirkusspektakeln teilnehmen, lernen sie eine spannende und schwierige Herausforderung kennen. Der Zirkus, der an Risikoreichtum dem Leben auf der Straße ähnelt, spricht sie an, lässt sie ihre individuellen Fähigkeiten entdecken, macht sie stark und motiviert für ihr Leben in der Gesellschaft. Die Regisseurin und die Akrobatiktrainer von Upsala arbeiten seit 11 Jahren erfolgreich mit immer ca. 25-50 Kindern. Die Arbeit von Freiwilligen aus Deutschland und anderen Ländern hat das Projekt seitdem schon vielseitig bereichert. Neben den "sozialen" Erfolgen, u.a. der intensiven Unterstützung der Familien, sahnt das junge Artistenteam auch auf internationalen Zirkusfestivals regelmäßig Preise ab, was die jungen "Rabauken" ganz besonders stolz macht. Die Jugendlichen der ersten "Upsala- Generation" sind inzwischen alle gut integriert, machen eine Berufsausbildung, studieren, planen ihre Zirkuskarriere oder arbeiten teilweise selbst als Trainer oder Trainerin im Zirkus Upsala.

Noch mehr Informationen findest du unter: www.upsala-zirk.org

Was macht Upsala e.V. in Berlin?

Die Organisation "Upsala - Interkultureller Zirkusaustausch für Kinder und Jugendliche e.V." ist ein Verein in Berlin, der 2002 von ehemaligen Freiwilligen dazu gegründet wurde, die gemeinnützige Organisation Zirkus Upsala in St. Petersburg zu unterstützen, u.a. durch Freiwilligenentsendung, Austauschprojekte, Sponsorenvermittlung oder fachliche Beratung. Wir arbeiten seit langem eng mit dem Deutsch- Russischen Austausch sowie mit Perspektiven e.V. und der Organisation Nachtasyl in St. Petersburg zusammen.
Im Freiwilligenaustausch fungiert der Berliner Verein Upsala e.V. vor allem als Vermittler. Das heißt, wir suchen die Freiwilligen gezielt aus, beraten sie in Organisationsfragen, sind im engen Kontakt mit der Einsatzstelle und stehen bei Schwierigkeiten oder Konflikten während dem Einsatz schriftlich oder telefonisch zur Seite.

Wenn du Fragen zu unserem Verein hast, schreib eine Mail an: berlin@upsala-zirk.org

Was bedeutet es, Freiwillige/r bei Upsala zu sein?

Als Aufgabenbereiche stehen die folgenden vier, gerne kombinierbaren Profile zur Verfügung: künstlerisch-akrobatische Assistenz, Büroassistenz, soziale Helfer / Freizeitgestaltung, handwerklicher Einsatz. Von Vorteil wäre es, wenn du mindestens 6 Monate für einen Freiwilligendienst in Russland Zeit hast, damit wir gemeinsam längerfristige Projekte angehen können.
Leider haben wir momentan keine feste Finanzierungsmöglichkeit für Freiwilligendienste, da der Zeitraum für das EVS-Programm (European Volunteer Service) momentan nur bis 2013 angesetzt ist. D.h. Reise-, Visa- und Unterhaltskosten (etwa 500-800€/Monat, je nach Wirtschaftslage, Wechselkurs, etc.) müssen unter Umständen von den Freiwilligen selbst getragen bzw. über ein selbst organisiertes Stipendium oder einen Unterstützerkreis finanziert werden. Gerne können wir uns aber gemeinsam auf die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten machen. Viele unserer Freiwilligen lassen sich ihren Aufenthalt auch erfolgreich als Studien- oder Berufspraktikum anrechnen.

Neugierig geworden? Weitere Infos zum Freiwilligeneinsatz unter: http://upsala-zirk.de/de/who-is-who/volunteers, wenn du Fragen hast, wende dich an Julia (julia@upsala-zirk.org).

Einen Kommentar zu diesem Verein schreiben