Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Projekt: "Show up for Kids´rights!" Kreativ für arbeitende Kinder II Huaraz / Peru (Manos Amigas)
Land:
Bewerbungsende: 20.02.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
hohe soziale Motivation und ehrliches Interesse an den Lebensgeschichten der Kinder
- eigene Ideen und Freude am Ausprobieren
- Eigenständigkeit d Selbstdisziplin
- Kann Wissen leicht verständlich und anschaulich vermitteln (Lehrer-Talent)
- einfühlsam, aber bitte nicht zerbrechlich
- Optimismus, Humor und Lebensfreude
- Verantwortungsbewusstsein
- Selbständigkeit
- Geschlecht egal

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Manos Amigas (übersetzt: befreundete Hände) will die gefährdeten Kinder aus den Armenvierteln von Huaraz vor dem Absturz auf die Straße schützen (Präventiv-Ansatz) und dafür sorgen, dass die arbeitenden Kinder (vom Markt) nicht die Schule hinschmeissen oder den Anschluss verlieren. Deshalb finden in dem herzlich-familiären Kindersozialprojekt regelmäßige Kurse, Workshops und Nachhilfe-Unterricht statt. Das Programm wird abgerundet durch sinnvolle Freizeitgestaltung als Gewaltprävention.

Tätigkeiten im Projekt:

Unsere Freiwilligen werden den Alltag der Kinder und des Projektes durch zusätzliche sinnvolle Angebote im Bildungs
- und Freizeitbereich anreichern: Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung für gefährdete Kinder (Ziel: Drop outs vermeiden!) und kreativ soziale Werte vermitteln über Aktivitäten, Kampagnen und Theater. Musikunterricht, sowie PC gehören auch dazu. Die motorischen (Murmeln, Lego) und die kognitiven Fähigkeiten sollen spielerisch gefördert werden (Memory, Schach, etc). Monatlich gibt es einen Themen-Tag ("Kinderrechte"). Organisation von Sport-Turnieren (auch mit anderen Projekten). Schöne, sichere Stadt, nette Arbeitsatmosphäre, gute Lernpotentiale für FW.