Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Kolping Jugendgemeinschaftsdienste
Projekt: Freiwilligendienst bei der Kinderzirkusschule Fantazztico
Land:
Bewerbungsende: 01.12.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 11 Monate
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
- Spanischkenntnisse
- Kenntnisse in den Zirkuskünsten (Jonglieren, Akrobatik, Tanz, Theater, Musik, Pantomime) sind von Vorteil
- Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen
- Selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung

Die Kolpingsfamilie San Isidro Labrador wurde 2003 gegründet und betreibt verschiedene soziale Projekte in San Andres, einem armen Viertel in San Isidro. In dem Kolpinghaus werden Fortbildungen zum Thema Landwirtschaft für die Bauern der Umgebung angeboten, Hilfegruppen für Mütter und Alleinerziehende, Computerkurse, Freizeitgestaltung und verschiedene Projekte für Kinder und Jugendliche sowie juristische Unterstützung der indigenen Bevölkerung im Kampf für ihre Rechte.

Die Zirkusschule wurde 2002 gegründet. Ziel des Projektes ist es, den Kindern und Jugendlichen aus den Vororten San Isidros Freizeitbeschäftigungen anzubieten, um sie von den Gefahren des Drogen- und Alkoholkonsums und der Kriminalität fernzuhalten. Mittlerweile ist Fantazztico in fünf Außenvierteln von San Isidro vertreten. Regelmäßig werden in den anliegenden Schulen Workshops angeboten. Aktiv eingegliedert in die Zirkusschule sind ca. 150 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 17 Jahren.

Tätigkeiten im Projekt

Die/Der Freiwillige kann das Projekt unterstützen indem sie/er Freizeitgestaltungsprogramme, sportliche Aktivitäten und das Zirkustraining mitorganisiert und durchführt. Außerdem wird die/der Freiwillige die Kinder und Jugendlichen auf Exkursionen, in Ferienlager und bei Aufführungen betreuen und begleiten. Im Sinne des Leitsatzes: "Zuerst Schule dann Zirkus" arbeitet Fantazztico eng mit den örtlichen Schulen zusammen. Den Kindern und Jugendlichen, die bei den Zirkusaktivitäten mitmachen, werden Nachhilfeunterricht und Klausurenvorbereitungskurse angeboten. Die/Der Freiwillige kann die Organisation und Durchführung dieser Angebote übernehmen.

Hinweise zur Bewerbung

Der Bewerbungsschluss für die Ausreise im Sommer ist jeweils der 15. Januar eines jeden Jahres. Auf einem 2-tägigen Seminar im Frühjahr finden dann persönliche Gespräche und die Bewerberauswahl statt. Im Anschluss daran werden die Plätze in den Projekten vergeben. Das Vorbereitungsseminar für den Freiwilligendienst findet im Sommer kurz vor Ausreise statt.
Die Bewerbungen bitte per Mail einreichen. Erforderliche Unterlagen sind: Bewerbungsformular in deutsch und in der Landessprache des gewünschten Projektes (Download siehe Internetseite), Lebenslauf mit Foto, Bestätigung über Einzahlung der Bearbeitungsgebühr von 20.
Weitere Informationen gibt es unter www.kolping.de/jgd oder per E-Mail über mfd@kolping.de\n