Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Diakonie Württemberg e.V. - x-change-
Projekt: Kreativ werden für benachteiligte Jugendliche in Odessa
Land:
Bewerbungsende: 28.02.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch, Russisch
Typ:




Voraussetzungen:
Erfahrungen in der Kinder - und Jugendarbeit, Einfühlungsvermögen, Geduld im Umgang mit Kindern; Vielseitigkeit, Kreativität, Bereitschaft eigene Fähigkeiten und Begabungen einzubringen; Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten, Aufgeschlossenheit der ukrainischen Kultur (Erziehung!) und christlichen Werten sowie der gesellschaftlichen Situation der Kinder gegenüber; Nichtraucher/in

Projektbeschreibung:
Partner Beschreibung:
Odessa ist die zweitgrößte Gemeinde der DELKU (Deutsche Evangelisch-lutherische Kirche der (Ost-)Ukraine). In der große Hafenstadt (1,2 Mio Einw.) leben viele verelendete Familien, Straßenkinder. HIV verbreitet sich schnell. Daher ist die Gemeinde weit über das Gemeindeleben hinaus mit diakonischer Arbeit befasst und unterstützt aktiv Organisationen, die Bildungs- und soziale Arbeit für Kinder und Jugendliche leisten, z.B. den Verein "Lebendige Hoffnung". Hier stellt die DELKU einen Platz für den Freiwilligendienst bereit:

Projekt Beschreibung:
Der Verein Lebendige Hoffnung e.V. ist eine ukrainische Organisation, die seit mehr als 10 Jahren soziale Arbeit in den Brennpunkten von Odessa leistet (Integration, Suchtberatung, Aidshilfe, Gesundheitsaufklärung). U.a betreibt der Verein 2 Tageszentren für Kinder aus sozial schwachen Familien (5-18 Jahre). Die Zusammenarbeit mit Schulen ist eng; Hausaufgabenhilfe, Sprachunterricht, aber auch Freizeitprogramme, Mahlzeiten u. eine Kleiderkammer werden bereit gehalten. Behinderte Kinder werden besonders gefördert.

Die Aufgaben von Freiwilligen:
Unterstützung der Hausaufgabenhilfe, Deutsch- und Englischunterricht in Tageszentrum und Schule;
Vorbereitung des Mittagessens;
Basteln, Musik oder Sportangebote für die Kinder und Jugendlichen je nach Begabung;
Bei Eignung: Integrationshilfe für behinderte Kinder
Ziele des Freiwilligendienstes:
Integration und Verbesserung der Lebensbedingungen sozial Benachteiligter durch aktive Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit; Ermutigung von Jugendlichen zu eigenen Auslandserfahrungen (möglich über das Reverse-Programm der Diakonie Württemberg)