Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.
Projekt: Gesundheitsbildung in ländlichen Gemeinden in Oaxaca/Mexiko
Land:
Bewerbungsende: 15.06.2012
Status: Stelle vergeben
Laufzeit: Sep./okt. 2012 - 1 Jahr
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
• Grundkenntnisse der spanischen Sprache
• Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
• Freude und Offenheit in der Arbeit mir Menschen im ländlichen Raum
• selbständiges Arbeiten
• Wünschenswert: Reiseerfahrung im außereuropäischen Ausland
• Alter 21 – 28 Jahre

Projektbeschreibung:
Projektträger:
arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine Nichtregierungsorganisation, die seit 1992 in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit international tätig ist. Schwerpunkt: Projekte der Nothilfe, entwicklungsorientierte Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit in den Sektoren Wasser und Sanitär, Bildung und Wirtschaftsförderung sowie entwicklungspolitische Bildung.

Partnerorganisation:
Amextra ist eine gemeinnützige Organisation, die alternative Modelle zur Armutsreduzierung in ländlichen und städtischen von der Armut betroffenen Gebieten Mexikos umsetzt. Grundlage der Programme von Amextra ist eine integrale nachhaltige Entwicklung, die auf Partizipation und Ownership zielt. Der Hauptsitz ist in Mexiko-Stadt. Es gibt drei Regionalbüros (Palenque, Oaxaca, Tutitlan). Arbeitsschwerpunkte sind Bildung, Ernährung, Umweltschutz.

Aktivitäten:
Das Projekt hat den Schwerpunkt Gesundheitsbildung und Ernährung in 6 Gemeinden nahe der Stadt Oaxaca. Ziel ist es in Aufklärungsworkshops den Familien, die in Armut leben, ein Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen und Möglichkeiten zu vermitteln, sich gesund zu ernähren. Der Fokus in der Gesundheitsbildung liegt auf der gewaltfreien Konfliktlösung im familiären Umfeld und im Gemeindeleben sowie auf der Arbeit mit Frauen, zur Verbesserung ihres Selbstwertgefühles. Der / die Freiwillige wird in diesem Projekt vor allem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützen, z.B. durch die Organisation von Sportevents und Workshops mit Kindern zur gesunden Ernährung.Auch werden in den Gemeinden Veranstaltungen organisiert und Hausgärten angelegt.

Rahmen:
BMZ Freiwilligenprogramm „weltwärts“ ( www.weltwaerts.de) – übernommen werden Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld und Versicherungen.

Mehr Informationen unter:
www.arche-nova.org/weltwaerts
Bewerbungsfrist ist der 15.06.2012