Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.
Projekt: Förderung von Einfachtechnologien zur Wasserversorgung in Morelos/ Mexiko
Land:
Bewerbungsende: 15.06.2012
Status: Stelle vergeben
Laufzeit: Sep./Okt. 2013 - 1 Jahr
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
• gute Spanischkenntnisse
• selbständiges Arbeiten
• Grundlagenwissen über Wasserversorgung
• Freude und Offenheit in der Arbeit mir Menschen im ländlichen Raum
• Führerschein von Vorteil
• Wünschenswert: Reiseerfahrung im außereuropäischen Ausland
• Alter 21 – 28 Jahre

Projektbeschreibung:
Projektträger:
arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine Nichtregierungsorganisation, die seit 1992 in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit international tätig ist. Schwerpunkt: Projekte der Nothilfe, entwicklungsorientierte Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit in den Sektoren Wasser und Sanitär, Bildung und Wirtschaftsförderung sowie entwicklungspolitische Bildung.

Partnerorganisation:
Die Fundación Comunitaria Morelense (Kommunale Stiftung von Morelos) ist ein 1998 gegründeter Verein, der lokale Organisationen unterstützt, um eine verantwortungsbewusste, kritische Bürgerschaft zu bilden. Die Projekte der Stiftung sind in den Bereichen nachhaltige Gemeindeentwicklung, nachhaltige Landwirtschaft, soziale Entwicklung, Bildung und Gesundheit angesiedelt. Es gibt ein Büro in Cuernavaca. Die Projekte werden im Bundesstaat Morelos durchgeführt.

Aktivitäten:
In Abhängigkeit der Erfahrungen und Kreativität der Freiwilligen bestehen verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Der/die Freiwillige wird im Projekt mit der lokalen ländlichen Bevölkerung arbeiten. Einerseits wird der / die Freiwillige gemeinsam mit dem Team vor Ort und der lokalen Bevölkerung Einfachtechnologien zur Wasserversorgung entwickeln und umsetzen. Andererseits geht es um die Bekanntmachung der Technologien und die Förderung lokaler Initiativen. Der / die Freiwillige wird Workshops durchführen, um Kenntnisse über diese Technologien weiterzugeben. Außerdem wird er /sie die Organisation bei der Evaluation und Aufarbeitung der bisherigen Erfahrungen unterstützen.

Rahmen:
BMZ Freiwilligenprogramm „weltwärts“ ( www.weltwaerts.de) – übernommen werden Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld und Versicherungen.

Mehr Informationen unter: www.arche-nova.org/weltwaerts
Bewerbungsfrist ist der 15.06.2012