Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: pax christi im Bistum Aachen
Projekt: Soziale Einrichtungen für Senioren und Kinder (Caritas) in Swinemünde auf Usedom (1 Platz)
Land:
Bewerbungsende: 20.04.2012
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: 18.07.2012 - 15.09.2013
Sprache im Projekt: Polnisch, Deutsch und Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Du solltest mitbringen

Interesse an einer sozialen Tätigkeit
Eigeninitiative und kreative Ideen
Fähigkeit einen guten Kontakt zu älteren Menschen aufzubauen
Geduld, Flexibilität
Lust auf die Arbeit mit Schulkindern und Jugendlichen, ggfs. pädagogische Vorkenntnisse in der Arbeit mit Kinder o. Jugendlichen
Offenheit für die Problemlagen der Betreuten
Interesse an deutsch-polnischer Geschichte

Projektbeschreibung:
Dein Projekt: Caritas Stettin

Du unterstützt die Arbeit der Caritas in Swinemünde (polnisch: Świnoujście) auf dem polnischen Teil der Ostseeinsel Usedom. Die Caritas der Erzdiözese Stettin-Kamin unterstützt Menschen in Notlagen durch konkrete Hilfe und Förderung. Der junge Caritasverband hat seit 2008 dafür mehrere soziale Einrichtungen auf Usedom eröffnet:
Je nach Interesse kannst Du verschiedene Zentren unterstützen: Du kannst in einer Tagesstätte für Senioren, in einer Notunterkunft für Wohnungslose oder in einer Tagesstätte für sozial benachteiligte Kinder mitarbeiten. Du bietest Freizeitangebote an: Spaziergänge, Ausflüge, Sprachspiele, Computerkurse und unterstützt größere Projekte wie die Vorbereitung von Theateraufführungen und Festen (Muttertag, Erntedank, Weltkindertag u.a.). Dabei unterstützt Du das hauptamtliche Personal sowie polnische ehrenamtliche Kräfte.

Aufgrund seiner Grenzlage zu Deutschland bieten sich viele Möglichkeiten für grenzüberschreitende Projekte und Ausflüge.


Deine Region

Świnoujście ist mit etwa 40.000 Einwohnern die größte Stadt der deutsch-polnischen Ostsee-Ferieninsel Usedom. Teile der Hafenstadt liegen auf der Insel Wollin. Das Ostseebad Świnoujście besitzt einen herrlichen breiten Sandstrand, maritime Architektur und eine Umgebung voller Naturschönheiten. Zu den spektakulärsten gehören die lichten Buchenwälder, weitläufige Wasserwege und die Ostsee-Klippenküste des Nationalparks Wollin. Kureinrichtungen, Hotels und Pensionen erwarten im Sommer ihre Gäste.

Swinemünde ist im 18. Jahrhundert an der Swinemündung als preußische Hafenstadt entstanden und war bis 1945 eines der bedeutendsten deutschen Ostseebäder. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt polnisch. Heute ist Świnoujście eine aufstrebende polnische Stadt, die im Rahmen der Euregio „Pomerania“ sehr gute Kontakte zu dem Nachbarn Deutschland pflegt.

Du wohnst in einer eigenständigen Wohnung, die sich oberhalb einer der Tagesstätten befindet.