Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Projekt: Stellenbosch Waldorf School
Land:
Bewerbungsende: 01.06.2011
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: -
Sprache im Projekt: keine Angaben
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollten eine robuste Gesundheit haben, „anpacken“ können, mit Eigeninitiative den Zustand der Schule und des Kindergartens verbessern wollen und mit Kindern arbeiten können, die aus extrem unterschiedlichen sozialen Verhältnissen kommen. Des Weiteren sollte der männliche Freiwillige handwerklich und technisch geschickt sein. Der Highschool- Freiwillige sollte mit dem Lehrstoffe der Oberstufe inhaltlich zu Recht kommen (z.B. in Mathematik) und bevorzugt ehemaliger Waldorfschüler sein. Sie sollten alle musikalisch begabt sein und möglichst ein oder mehrere Instrumente spielen. Englischgrundkenntnisse werden vorrausgesetzt.

Projektbeschreibung:
Die Stellenbosch Waldorf School ist eine junge, wachsende und multikulturelle Waldorfschule. Hier werden ca. 230 Kinder von etwa 16 Lehrern bis zur 10.Klasse (Stand 2011) und in zwei Kindergartengruppen unterrichtet und betreut. Die Schule ist im April 2010 von einem Farmgelände in eine ehemalige Kochschule umgezogen und befindet sich nun ca. 60 km von Kapstadt in einer ländlichen Gegend, in der Weinregion Stellenbosch. Das Gelände ist sehr weitläufig mit gut erhaltenen Gebäuden.
Für die Schule werden zwei Freiwillige gesucht, ein männlicher Freiwilliger für die Hausmeisterarbeiten und dem Hort und ein/e weitere/r Freiwillige/r für die High School. Für den, an die Schule angegliederten Kindergarten wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht.

Aufgabenbereich/Tagesablauf:
Aufgabenbereich in der Schule: Für den männlichen Freiwilligen fallen am Vormittag von 7:45-12:30 verschiedene Reparaturarbeiten an Haus und Hof wie z.B. das Reparieren von Wasserhähnen, Türen aber auch Gartenarbeit an. Ein zweiter großer Aufgabenbereich ist die Nachmittagsbetreuung der Kinder im Hort.
Der/die andere Freiwillige/r arbeitet in der sich im Aufbau befindlichen High School. Es wird dort geholfen wo „Not am Mann bzw. der Frau“ ist: Besonders im Matheunterricht, den künstlerischen Fächern, Musik und während des Klassenspielprojekts. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit Nachhilfe zu geben und den Schülern bei den Hausaufgaben zu assistieren.

Aufgabenbereich im Kindergarten: Der Freiwillige arbeitet von 7:45-12 Uhr im Kindergarten, wo er in dem alltäglichen Rhythmus eingebunden ist und z.B. bei der Essenzubereitung oder auch bei Näharbeiten mit den Kindern hilft. Von 13-17 Uhr ist der Freiwillige im Hort tätig. Dort übernimmt er zusammen mit den anderen Freiwilligen die Hausaufgabenbetreuung, bietet Aktivitäten wie Backen, Malen, Basteln etc. an. Die Freiwilligen können ihren Fähigkeiten entsprechend auch bei dem nachmittäglichen Sport (Fußball, Tischtennis, Volleyball etc.)- oder Musikangeboten mithelfen oder selber welche anbieten. Zudem werden sie in das ganze Jahresgeschehen der Waldorfschule eingebunden.

Kost/Logis/Taschengeld:
Die FW wohnen in oft wechselnden Gastfamilien (Eltern/Lehrer der Schule) wo sie sich verpflegen. Das ermöglicht ihnen einen direkten Einblick in den südafrikanischen Alltag. Taschengeld wird im Rahmen vom FJA gezahlt.

Freizeitangebote:
Stellenbosch ist eine kleine Universitätsstadt im Herzen der Kapweinregion und zu Fuße der Stellenboscher Berge mit großem kulturellem Angebot. Außerdem besteht die Möglichkeit in nahe gehlegenden Naturreservaten zu wandern und im Sommer zu surfen. Die Fahrt nach Kapstadt dauert 35 min.