Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: South African German Network (SAGE Net) e.V.
Projekt: Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
Land:
Bewerbungsende: 31.01.2010
Status: Stelle gestrichen
Laufzeit: August 2010 - September 2011
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Diese Stelle ist nicht mehr verfügbar!

Voraussetzungen:
* Alter von 18 bis 28 Jahren und gesundheitliche Eignung für den Auslandseinsatz
* Interesse an den Kulturen und Lebensverhältnissen in Entwicklungsländern
* Bereitschaft zur engagierten und tatkräftigen Mitarbeit in einem Projekt der Entsendeorganisation und zur Teilnahme an dem fachlich-pädagogischen Begleitprogramm
* Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare Voraussetzungen; für die Cape Mental Health Society und die Sparrow Schools werden Bewerber mit oben genanntem Profil vorrangig berücksichtigt
* Deutsche Staatsbürgerschaft oder ein entsprechendes Aufenthaltsrecht

Projektbeschreibung:
Wir suchen PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LehrerInnen und/oder LehramtsstudentInnen, (angehende) Sozial- und/oder Sonderpädagogen und andere für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen qualifizierte junge Menschen für einen 12-monatigen Freiwilligendienst in einem unserer spezialisierten Partnerprojekte in Südafrika.

Wer sind wir?

Die Entsendeorganisation (EO) SAGE Net e.V. (South African German Network) versendet auch im August 2010 „weltwärts“ - Freiwillige für 12 Monate oder länger nach Südafrika. Finanziert wird der Freiwilligendienst „weltwärts“ vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Die SAGE Net e.V. Partnerorganisationen sind in ganz Südafrika verteilt und schwerpunktmäßig in folgenden Bereichen angesiedelt

· Bildungsprojekte
· Menschen mit Behinderungen
· Ökologie und Ernährungssicherung

SAGE Net e.V. kooperiert derzeit mit neun Partnerorganisationen in Südafrika (Stand September 2009); darunter die Behinderteneinrichtung „Cape Mental Health Society“ in Kapstadt und die „Sparrow Schools“ in Johannesburg.


Die Projekte:

Cape Mental Health Society:
1913 als die erste in Südafrika gelegene Einrichtung zur Unterstützung geistig Beeinträchtigter gegründet, hat sich die im Herzen von Kapstadt ansässige Organisation Cape Mental Health Society, kurz CMHS, zum Ziel gemacht, Kindern mit geistigen Einschränkungen Möglichkeiten zu eröffnen ihr Potential zu entfalten und betroffenen Erwachsenen, durch Workshops und betreute Stellen unterstützt, den Weg ins Alltags- und Arbeitsleben zu erleichtern Menschen mit besonderen Bedürfnissen stehen aufgrund ihrer Einschränkungen vor besonderen Herausforderungen: ob im Privatleben, in der Schule, oder in der Arbeitswelt. Die Cape Mental Health Society wirkt diesen durch angebotene Unterstützungsgruppen, Hilfe bei der Stellenfindung und einer Reihe weiterer Aktivitäten entgegen, wodurch die Eigenständigkeit und Lebensqualität der Mitglieder verbessert, und die institutionelle Betreuung reduziert werden sollen.

Fortbildungen und Unterstützung werden auch jenen geboten, die in ihrem täglichen Umfeld mit Menschen mit geistigen Einschränkungen in engem Kontakt stehen und diesen optimieren möchten.

Auch ist es CMHS daran gelegen, die öffentliche Akzeptanz gegenüber geistig Beeinträchtigten zu steigern und die gezielte Einbindung dieser in die Gemeinschaft zu verstärken.

Sparrow Schools Educational Trust :
Der Sparrow Schools Educational Trust hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen im Alter von 7-18 Jahren eine bezahlbare und gleichzeitig qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen.
Ähnlich dem Modell deutscher Förderschulen werden die Sparrow Schools von Schülern besucht, denen konventionelle Schulen nicht die Möglichkeit bieten können ihr Potential voll zu entfalten. 650 Schüler werden jährlich in den Sparrow Schools in Johannesburg, Südafrika, betreut. Den Schülern, die verschiede schwere Lernschwächen oder –behinderungen aufweisen, wird der Zugang zu zwei verschiedenen Ausbildungsprogrammen und einer “job creation” -Initiative ermöglicht. Durch ihre Ausbildung wird garantiert, dass die Schüler einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten und diese maßgeblich bereichern. Die Weitergabe von beruflichen und fachlichen Kompetenzen bereiten die Schulabgänger angemessen auf den Arbeitsmarkt vor. Der Lernprozess wird durch psychologische und erzieherische Betreuung begleitet, sodass jeder Schüler seinen Möglichkeiten entsprechend einen bestmöglichen Lernfortschritt erzielt

Wen suchen wir?

Für eine Entsendung im August 2010 suchen wir motivierte Freiwillige, die Erfahrungen auf dem Gebiet Menschen mit Behinderungen aufweisen können und/oder zur Zeit der Ausreise eine Ausbildung im Bereich Physiotherapie/Ergotherapie o.ä. abgeschlossen haben bzw. entsprechend studieren/studiert haben. Besonders für das Projekt Sparrow Schools Educational Trust suchen wir auch (angehende) Lehrer, bestenfalls mit Ausrichtung auf Sonderpädagogik.

Was bieten wir?

SAGE Net e.V. entsendet Freiwillige im Rahmen des weltwärts - Programms (Flugkosten, Taschengeld, Versicherungen, pädagogische Begleitung, Unterstützung bei / Vermittlung von Unterkunft werden gestellt). Die Vorbereitung findet in Form eines 9-tägigen Vorbereitungsseminares voraussichtlich im Juni 2010 statt; zusätzlich erfolgt eine projektspezifische Einweisung. Die überregionale Betreuung in Südafrika und ein Zwischenseminar werden durch SAGE Net South Africa durchgeführt (die spiegelbildliche Partnerorganisation auf südafrikanischer Seite). Im Anschluss an den Dienst findet ein fünftägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland statt.

Wie kann man sich bewerben?

Ab dem 15.10.2009 kann man sich auf einen Einsatz ab Juli 2010 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2010.

Auf der SAGE Net e.V. Website (www.sage-net.org) finden sich die für die Bewerbung benötigten Formulare.

Bewerbungen sind zu richten an:

bewerbung@sage-net.org

Die Bewerbung umfasst das Bewerberformular mit den Anlagen: „Letter of motivation“ (in englischer Sprache) sowie einen Lebenslauf. Zum Ausfüllen des Formulars ist der Einsatz von Acrobat Reader 8.0 nötig, der kostenlos unter www.acrobat.com zu beziehen ist.

Wichtiger Hinweis: SAGE Net ist keine anerkannte Entsendeorganisation für den Anderen Dienst im Ausland als Ersatz für den Zivildienst.

Noch mehr Informationen?

Weitere Hinweise und Formulare zur Bewerbung gibt es auf unserer Homepage:
www.sage-net.org

Anfragen sind schriftlich oder telefonisch zu richten an:

South African German Network Deutschland (SAGE Net) e.V.
weltwärts Büro Berlin
Gervinusstraße 12
10629 Berlin

Fon +49(0)30 - 31991256
Fax +49(0)30 - 45086802

buero-berlin@sage-net.org