Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Hope for Life-Stiftung
Projekt: Unterrichten in der Mathunya-Grundschule
Land:
Bewerbungsende: 31.12.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die/Der Freiwillige sollte offen, tolerant, kreativ, flexibel, geduldig und zuverlässig sein. Er sollte bereits über erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern verfügen, idealerweise durch ehrenamtliches Engagement in Kinder- und Jugendgruppen (KJG, Pfadfinder etc.). Der Freiwillige verfügt über ein selbstsicheres Auftreten und kann sich gut in ungewohntem Umfeld zurechtfinden. Er sollte gerne mit Kindern zusammenarbeiten und bereit sein, unter einfachen Lebensumständen zu leben. Gute Englischkenntnisse, gute Gesundheit und psychische Belastbarkeit werden vorausgesetzt.

Projektbeschreibung:
Projektbeschreibung:
Die Mathunya Primary School kümmert sich um die Ausbildung von unterprivilegierten und sozial benachteiligten Kindern, die aufgrund ihrer Herkunft und ihres sozialen Hintergrundes normalerweise keinen Zugang zu Schulbildung erhalten würden. Diese Kinder kommen zumeist aus den Slums oder ländlichen Gemeinden Kenias. Unser Ziel ist es, diesen Kindern im Alter zwischen 3 und 16 Jahren eine bezahlbare Schulausbildung und so einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen. Wir möchten ihnen eine Umgebung bieten, in der sie sich wohlfühlen und bestmöglich entwickeln können. Dies ist die Basis, damit sie ihr Leben in eigene Hände nehmen und ihre soziale und wirtschaftliche Situation selbst verbessern können. Wir setzen alles daran, ihnen die bestmöglichen Bedingungen dafür in unserer Schule zu bieten.

Wir kümmern uns um die Kinder wie Ersatzeltern und geben ihnen Liebe, Aufmerksamkeit und Bildung. Wir unterrichten alle Kinder unabhängig von ihrer Stammeszugehörigkeit, da dies für uns eine Frage des gegenseitigen Respektes ist. Qualifizierte Sozialarbeiter unterstützen uns dabei, die Kinder auf ihrem Weg in ein eigenes Leben zu begleiten. Die Schule hat derzeit ca. 300 Schülerinnen und Schüler.

Stellenbeschreibung:
In Kenia gibt es neben Englisch noch 42 weitere Hauptsprachen. Die Amtssprache ist Englisch, die Landessprache ist Swahili. Die meisten Schulen in Kenia legen besonderen Wert auf diese beiden Sprachen.

Als Freiwillige/r unterstützt du unsere Lehrer beim Unterrichten in der Schule. Doch die Bedeutung deines Einsatzes geht weit darüber hinaus: die Anwesenheit von Freiwilligen finden die Kinder sehr spannend und sie freuen sich immer darauf. Auch für die Eltern und unsere Lehrkräfte ist eure Mitarbeit stets ein erwiesener Motivationsschub, ein weiterer moralischer Antrieb und eine große Inspiration.

Du kannst in den folgenden Schulstufen eingesetzt werden: im Kindergarten/Pre-School (3-7 Jährige), der Primary School (8-12 Jährige) und der Junior Secondary School (12-14 Jährige).

Je nach Alterstufe unterrichtest du in unterschiedlichen Fächern. Hauptsächlich ist es das Fach Englisch, wobei der Fokus darauf liegt, dass die Kinder lernen, die Sprache auch zu sprechen und die Angst davor zu verlieren. Neben der Unterrichtsvorbereitung plane auch Zeit ein für Korrekturen von Hausaufgaben etc. Viele unserer Freiwilligen helfen auch in anderen Bereichen mit wie bei der Organisation und Durchführung von außerschulischen Aktivitäten wie z.B. Sport, Theater oder Musik.

Weitere mögliche Unterrichtsfächer sind z.B. Sprachen und Literatur, kreative Projekte (Musik, Tanz, Kunst), Sport, Mathematik, Umwelt und Naturwissenschaften und dabei stets auch die Vermittlung psychosozialer Fähigkeiten.

Es hat sich bewährt, im Unterricht eine Mischung aus Frontalunterricht/Vortrag, Diskussionen und Präsentationen, Spielen und speziellen Arbeitsaufträgen anzubieten, um die Schüler zu motivieren. Auch der Einsatz von unterschiedlichen Lehrmaterialien hilft bei der Vermittlung von Unterrichtsinhalten. Wir freuen uns über jede Rückmeldung und über Diskussionen der Ergebnisse und Methoden mit Kollegen und Betreuern. Wir stehen den Freiwilligen bezüglich des Stunden- und Lehrplans zur Seite. Es gibt ein „Teaching Guide Book“, das dich während deiner täglichen Unterrichtsarbeit mit den Kindern unterstützt. Außerdem kannst du gern Lehrmaterial selbst mitbringen, wie z.B. Bilderbücher, Instrumente, Leselernkarten, Malutensilien, Liederbücher etc.