Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Projekt: Bundang Waldorfkindergarten
Land:
Bewerbungsende: 30.09.2014
Status: Stelle vergeben
Laufzeit: Ab Sommer/Herbst für 12 Monate
Sprache im Projekt: keine Angaben
Typ:




Voraussetzungen:
Die Einrichtung interessiert sich besonders für Bewerber, die einen Waldorf- Hintergrund, sprich auf einer Waldorfschule waren und wenn möglich auch Abläufe im Waldorfkindergarten kennen. Englischgrundkenntnisse sind erforderlich. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, ältere Freiwillige sind willkommen.

Projektbeschreibung:
Der Kindergarten Bundang in Korea ist im Jahr 2002 gegründet worden. Drei Erzieherinnen und eine Köchin betreuen derzeit 20 Kinder im Alter von 3-7Jahren. Ihre Arbeit wird von einem Freiwilligen in den verschiedensten Bereichen unterstützt.
Die Einrichtung liegt im nördlichen Teil Südkoreas in Bundang, einer Vorstadt der Hauptstadt Seoul. Seoul ist mit diversen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs problemlos zu erreichen.

Der Kindergarten Bundang in Korea ist im Jahr 2002 gegründet worden. Drei Erzieherinnen und eine Köchin betreuen derzeit 20 Kinder im Alter von 3-7Jahren. Ihre Arbeit wird von einem/r Freiwilligen in den verschiedensten Bereichen unterstützt.
Die Einrichtung liegt im nördlichen Teil Südkoreas in Bundang, einer Vorstadt der Hauptstadt Seoul. Seoul ist mit diversen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs problemlos zu erreichen.

Aufgabenbereiche/ Tagesablauf:
Freiwillige unterstützen die Erzieherinnen beim Spielen und Spazierengehen, bei der Vorbereitung des Mittagessens sowie beim Essen selbst und beim Aufräumen und Instandhalten des Kindergartens. Sie beteiligen sich auch an der Vorbereitung und
Durchführung von Festen. Ein Mal in der Woche findet eine Mitarbeiterbesprechung statt, die Teilnehme ist verpflichtend; einmal im Monat ist Elternabend. Die Freiwilligen werden durch die Leiterin eingearbeitet. Es ist gewünscht, dass der Freiwillige den koreanischen Kindern etwas "deutsche Kultur" erfahren läßt. Sie hat 11 Jahre in Deutschland gelebt und arbeitet jeden Tag mit dem Freiwilligen zusammen.
Freiwillige sind montags bis freitags von 7:30 - 17:00 (mit einigen Pausenzeiten) im Kindergarten tätig. Urlaub ist während der Sommer- und Winterferien möglich.

Kost/Logis:
Die Verpflegung wird, falls gewünscht, vom Kindergarten gestellt. Dafür wird dem Freiwilligen eine eigene Wohnung in der Nähe des Kindergartens gestellt.

Freizeitangebote:
Ein nahe bei der Einrichtung liegender Park bietet Erholung im Grünen, außerdem ist Seoul problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und auch das zu Fuß oder mit dem Bus zu erreichende Zentrum der Stadt Bundang, die in die große Millionenmetropole Seoul übergeht, bietet vielfältige Unternehmungsmöglichkeiten.