Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Projekt: Navkshitij-Betreuung erwachsener seelenpflegebedürftiger Menschen
Land:
Bewerbungsende: 30.09.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: Ab Sommer/Herbst 2014
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Gute Englischkenntnisse werden erwartet. Vorrangig wird sich in der Einrichtung vegetarisch ernährt, ein Tag in der Woche ist ein "Non-Veg"-Day!
Auf Teamfähigkeiten wird besonders Wert gelegt.

Diese Arbeit ist besonders für männliche Freiwillige geeignet.

Projektbeschreibung:
Seit über 10 Jahren betreut die Einrichtung erwachsene seelenpflegebedürftige Menschen, zur Zeit wohnen dort über 40 zu Betreuende. Durch einen gut strukturierten Tagesablauf sollen die „Residents“ Routine im Alltag erhalten. Es gibt verschiedene Workshops in denen unter anderem Schokolade, Einladungskarten , Kerzen und Papierlaternen hergestellt werden. Es gibt eine kleine Sporthalle mit verschiedenen Geräten und der Möglichkeit Sport zu treiben. 2-mal wöchentlich gibt es Tanzunterricht , 1-mal wöchentlich findet eine Musikstunde statt. 1-mal im Monat wird der "Schokoladen-Tag" gefeiert. Es gibt eine kleine Bücherei und viel Platz für Outdoor-Aktivitäten, hierauf legt die Einrichtung auch viel Wert. Seit 2003 exisitert die Ganztags-Betreuung, es gibt Strukturen und hat eine Kooperation mit Sadhana Village, einer Lebensgemeinschaft in der Nähe.

Zeiten die mit den zu Betreuuenden verbracht werden sind: morgens von 7 Uhr bis abends 7 Uhr, hier wird den zu Betreuenden bei alltäglichen Dingen, wie Anziehen, Frühstück, Assistenz in den Werkstätten, Spaziergängen oder beim Sport geholfen. Die tägliche Arbeitszeit entspricht ca. 8 Stunden. Samstag und Sonntag ist frei. 2 Freiwillige teilen sich ein einfaches Zimmer. Daher werden dann immer 2 männliche oder 2 weibliche Voluntäre ausgewählt.