Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Projekt: Camphill Community Mountshannon-heilpädagogische Arbeit
Land:
Bewerbungsende: 30.09.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: Ab Sommer/Herbst 2014
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Freiwillige sollten bereit sein, sich auf das ländliche Leben einzustellen, gute Englischkenntnisse müssen vorhanden sein.
Bewerbung:
Vollständige Bewerbungsunterlagen auf Englisch (Lebenslauf, Foto, Motivationsschreiben, Referenzen) per email bitte an die Einrichtung schicken.

Projektbeschreibung:
Das Camphill wurde 2005 gegründet und ist ein Projekt, das Jugendlichen und Erwachsenen mit geistigen Behinderungen die Möglichkeit gibt, in einem familiären Umfeld zu leben. Alle Mitarbeiter sind Freiwillige, die teils für längere, teils für kürzere Zeiträume dort arbeiten. Die meisten Aktivitäten finden innerhalb der Einrichtung statt, jedoch werden auch Workshops in der Umgebung angeboten. Das Ziel der Lebensgemeinschaft ist es, die Unterschiede zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen so minimal wie möglich zu halten. Das Projekt befindet sich in einem kleinen Dorf in ländlicher Gegend mit direktem Zugang zu einem See. In den nahe gelegenen Städten Ennis, Limerick und Galway gibt es eine internationale Gemeinschaft mit regem kulturellem Leben.

Aufgaben des Freiwilligen/Tagesablauf:
Alle Gemeinschaftsmitglieder sind für das Funktionieren der Wohngemeinschaften und der Landwirtschaft gleichermaßen verantwortlich. Die meisten Freiwilligen haben ein engeres Verhältnis zu ein oder zwei Personen im Haus, denen sie – unterstützt von einem ausgebildeten Mitarbeiter - im Alltag zur Hand gehen und ihnen helfen, ihre persönlichen Dinge in Ordnung zu halten . Sie nehmen an der täglichen Routine teil und stehen mit Rat und Tat bis in den Abend hinein freundlich zur Seite. Der Schlüssel zu einem harmonischen Gemeinschaftsleben ist eine Mischung aus Taktgefühl, Sensibilität und Humor. Zu den Aufgaben im und rund ums Haus gehören z. B. Kochen, Abwasch, Putzen, Tiere füttern, im Sommer Gartenarbeit (pflanzen, sähen, ernten), im Winter Indoor-Aktivitäten (Backen, Handarbeiten). Aufgaben im Rahmen der Betreuung können bspw. sein: Hilfe beim Anziehen, bei Fußbädern, beim Basteln, Begleitung auf Spaziergängen, beim Einkaufen oder zum Sport (Schwimmen, Reiten, Musizieren etc.). Es ist jederzeit erfahrenes Personal anwesend und die Freiwilligen werden nicht gezwungen, Dinge zu tun, die ihnen unangenehm sind.

Unterkunft/Verpflegung:
Freiwillige sind in einer der Hausgemeinschaften untergebracht und werden auch dort verpflegt.