Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Proyecto Mosaico e.V.
Projekt: Arbeit mit Kindern in einer Zirkusschule in Granada
Land:
Bewerbungsende: 11.05.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August/September 2014 für 12 Monate
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
• Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
• Pädagogisches Geschick zur Motivierung von Kindern und Jugendlichen
• Erfahrungen mit Kinderspielen und gruppendynamischen Aktivitäten
• Pädagogisches Geschick Erfahrungen im Sprachunterricht/-nachhilfe
• Fähigkeit zum kreativen und selbständigen Arbeiten
• Gute Kenntnisse im künstlerischem Bereich (z.B. Tanz, Jonglieren, Mimik, Akrobatik, Theater)
• Bereitschaft zur Teamarbeit
• Kenntnisse im gestalterischen und zeichnerischen Bereich
• Offenes und kontaktfreudiges Verhalten, Einfühlungsvermögen, Eigeninitiative, Geduld und Toleranz
• Flexibilität und Improvisationstalent
• Spanisch- und Englischkenntnisse

Projektbeschreibung:
Arbeit mit Kindern in einer Zirkusschule in Granada (2 Einsatzplätze)
Einsatzplatznummern: 209627 und 210059
Projektpartner: Escuela de la Comedia y el Mimo
Region/Ort: Granada, Nicaragua
Arbeitsfeld: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Bildung, Kultur, Sport, Artistik
Sprachen: Englisch; Spanisch
Arbeitszeiten: 40 Wochenstunden mit flexibler Einsatzzeit, gelegentlich auch an Samstagen und Sonntagen.
Partnerorganisation: Vor mehr als 10 Jahren wurde die Zirkusschule für Straßenkinder gegründet. Heute ist sie international anerkannt und fördert 65 Kinder aus extrem sozial benachteiligten Familien, durch Aktivitäten im informellen Bildungs- und Freizeitbereich. Ziel ist es, die Kinder darin zu unterstützen, durch die Entfaltung ihrer künstlerischen Fähigkeiten ein werteorientiertes Leben, frei von Drogen und Gewalt, zu führen.
Projekt: In der Zirkusschule werden jährlich für 65 Schulkinder, aus extrem sozial benachteiligten Familien, Aktivitäten im informellen Bildungs- und Freizeitbereich angeboten. Den Kindern wird ein werteorientiertes Leben, welches frei von Gewalt und Drogen ist, vermittelt. Ebenso erhalten die Kinder ein tägliches, gesundes Mittagessen.
Tätigkeiten/Ziele:
• Mitarbeit der Freiwilligen bei der Durchführung von Nachhilfeunterricht für Kinder.
• Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Freizeitangeboten und der Entfaltung von künstlerischen Fähigkeiten (z.B. Akrobatik, Tanz, Mimik)
• Durchführung von Sprachkursen (deutsch und englisch) für das Personal der Zirkusschule und/oder TeilnehmerInnen.
• Unterstützung bei der Zubereitung und Verteilung einer täglichen Mahlzeit für die Kinder. Die Freiwilligen unterstützten durch ihre Mitarbeit die Umsetzung der Rechte der Kinder (Bildung, Kultur und Vermittlung von einem werteorientiertem Leben ohne Drogen und Gewalt).
Anforderungen:
• Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
• Pädagogisches Geschick zur Motivierung von Kindern und Jugendlichen
• Erfahrungen mit Kinderspielen und gruppendynamischen Aktivitäten
• Pädagogisches Geschick Erfahrungen im Sprachunterricht/-nachhilfe
• Fähigkeit zum kreativen und selbständigen Arbeiten
• Gute Kenntnisse im künstlerischem Bereich (z.B. Tanz, Jonglieren, Mimik, Akrobatik, Theater)
• Bereitschaft zur Teamarbeit
• Kenntnisse im gestalterischen und zeichnerischen Bereich
• Offenes und kontaktfreudiges Verhalten, Einfühlungsvermögen, Eigeninitiative, Geduld und Toleranz
• Flexibilität und Improvisationstalent
• Spanisch- und Englischkenntnisse

Außerdem gilt:

Die Plätze sind nicht für einen Anderen Dienst im Ausland (ADiA) anerkannt.

Einsatzzeitraum:
August/September 2014 bis August/September 2015 (12 Monate)

Die Teilnahme an den folgenden Seminaren ist Pflicht:
Vorbereitungsseminare:
Länge: insgesamt 12 Tage
Ort: Deutschland
Die Vorbereitungsseminare finden voraussichtlich vom 16.-21. Juni 2014 und vom 21.-26. Juli 2014 statt. Die Teilnahme an BEIDEN Seminarterminen ist verpflichtend. Wir behalten uns Terminänderungen vor.

Zwischenseminare:
Länge: insgesamt 8 Tage
Ort: Nicaragua

Rückkehrerseminar:
Länge: 5 Tage
Ort: Deutschland

Die genauen Termine und Seminarorte werden noch bekannt gegeben.

Finanzierung:
Das BMZ fördert die weltwärts-Freiwilligendienste in Höhe von ca. 75% der Durchführungskosten. Die restlichen 25% der Kosten müssen von der Entsendeorganisation getragen werden. Um uns zu helfen, diese 25% decken zu können, solltest du dir einen Spenderkreis aufbauen, der uns unterstützt.

Du bekommst:
• Eine monatliche Summe für Unterkunft und Verpflegung
• 100,-€/Monat Taschengeld
• Flugticket
• Seminare vor, während und nach dem Freiwilligendienst
• Erstattung der Anfahrten zu den Veranstaltungsorten der Seminare
• Versicherungen (Unfallversicherung inklusive Invalidität, Haftpflichtversicherung, Auslandskrankenversicherung, Rücktransportversicherung)
• Erstattung der Kosten für notwendige Impfungen (von ständiger Impfkommission (STIKO) oder vom Auswärtigen Amt empfohlen) soweit diese nicht anderweitig übernommen werden.

WICHTIG: Während der Zeit im Inland, zum Beispiel während der Vorbereitungsseminare, sind die Freiwilligen für ihre entsprechenden Versicherungen (zum Beispiel Kranken- und Pflegeversicherung, Haftpflicht,…) selbst verantwortlich.

Wir erwarten von allen Bewerbern:
• Alter von 18 bis 28 Jahren
• Gesundheitliche Eignung für den Auslandseinsatz (evtl. Vorlage eines ärztlichen Attests, das dies bestätigt)
• Bereitschaft zur engagierten und tatkräftigen Mitarbeit in einem Projekt der Entsendeorganisation
• Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare Voraussetzungen
• Deutsche Staatsbürgerschaft oder ein entsprechendes Aufenthaltsrecht
• Mind. Grundkenntnisse der spanischen Sprache
• Bereitschaft zur Teilnahme an Vorbereitungsseminaren, Zwischenseminaren, Rückkehrerseminar
• Weltoffenheit, Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Interesse an Kultur und Verhältnissen in Nicaragua, interkulturelle Kompetenz
• Bereitschaft zur Übernahme entwicklungspolitischen Engagements vor, während und nach der Einsatzzeit. Z.B. durch Unterstützung unserer Arbeit in Deutschland (Öffentlichkeitsarbeit, Spenden sammeln, …)
• Bereitschaft zur aktiven Vermittlung der Auslandserfahrungen z.B. als Ansprechpartner für zukünftige Freiwillige und Öffentlichkeit (auch durch Zeitungen, Radio,…)
• Bereitschaft regelmäßig kurze Berichte und einen abschließenden Projektbericht zu verfassen
• Bereitschaft uns durch den Aufbau eines Spenderkreises uns dabei zu unterstützen unseren Eigenanteil zu decken

Bewerbung:
Wir nehmen ab sofort Bewerbungen entgegen.
Bewerbungsschluss: 11. Mai 2014

Bitte schicke deine Bewerbung per Email an Anouk: anouk.reitz@promosaico.org

Die Bewerbung sollte Folgendes enthalten:
• Angabe auf welche Stelle du dich bewirbst (Projektpartner und Einsatzplatznummer)
• Aussagekräftiges Motivationsschreiben
• Aussagekräftiger tabellarischer Lebenslauf
• Passfoto

Wenn möglich schicke deine Bewerbung bitte einmal auf Deutsch UND einmal auf Spanisch!

Für die Auswahl der Freiwilligen sind telefonische Interviews geplant. Die Bewerberauswahl wird voraussichtlich Mitte Mai abgeschlossen werden. Wenn du bis dahin weitere Fragen hast wende dich gerne an Anouk: anouk.reitz@promosaico.org