Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Manita e.V. Hilfe für Lateinamerika
Projekt: Mitarbeit in einem Waisenhaus in Peru
Land:
Bewerbungsende: 28.02.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab Herbst 2014 für mindestens 6 Monate
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
Um an unserem Programm teilzunehmen solltest Du... * mindestens 18 Jahre alt sein * Lust haben, dich sozial zu engagieren und eine neue Kultur kennen zu lernen * aktiv an den Vor- und Nachbereitungsseminaren teilnehmen * uns einen Zwischen- und Abschlussbericht über deinen Aufenthalt und die Projektarbeit senden * Eigeninitiative zeigen * Sprachkenntnisse (Spanisch) vorweisen können * Interesse an den Kulturen und Lebensverhältnissen in Peru haben * bereit sein, engagiert und tatkräftig in einer Kinder- und Jugendeinrichtung mitzuarbeiten * Dir vorstellen zu können, dich sowohl vor als auch nach dem Auslandseinsatz entwicklungspolitisch zu engagieren (z.B. bei manita e.V.). Dies ist ausdrücklich erwünscht. * gesundheitlich in der Lage sein, einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt problemlos zu absolvieren * Dir vorstellen zukönnen, im Gastland mehrere Monate in einfacheren Verhältnissen zu leben * Mindestens sechs Monate Zeit für den Dienst haben

Projektbeschreibung:
Waisenhaus - Peru

Das Waisenhaus liegt in einem kleinen Ort mitten in den peruanischen Anden, ca. vier Autostunden westlich von Cusco. Es wird von Schwestern eines katholischen Ordens geleitet, beherbergt zwischen 60 und 70 Mädchen, die aus verschiedenen Gründen ein Elternteil oder beide Eltern verloren haben oder aus schwierigen Familienverhätnissen in das Heim gekommen sind. Es gibt viele Möglichkeiten, die Schwestern bei der Betreuung der Kinder zu unterstützten. Ob bei den Hausaufgaben, bei den Mahlzeiten, Hygiene, Freizeitgestaltung und Wochenendaktivitäten oder bei der besonderen Betreuung von einzelnen Kindern (bspw. mit Lernschwierigkeiten oder Verhaltensauffälligkeiten).

Der Freiwilligendienst soll mindestens sechs Monate dauern.