Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Deutsches Rotes Kreuz - Landesverband Badisches Rotes Kreuz
Projekt: Kinderheim ciudad de los ninos
Land:
Bewerbungsende: 31.05.2013
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September 12 Monate
Sprache im Projekt: spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
- Kommunikativ
- spanische Sprachkenntnisse
- Spaß an der Kinder- und Jugendarbeit
- Teamfähig
- Gute Durchsetzungskraft & Durchhaltevermögen- Eigeninitiative
- Positive Grundhaltung zur Religion, da Teilnahme an Gottesdiensten
- Im Idealfall: Kenntnisse der Pädagogik, Psychologie etc.

Projektbeschreibung:
Das Kinderheim Ciudad de los Niños („Stadt der Kinder“) mit rund 260 Jungen zwischen 3 und 18 Jahren wird von 5 Kapuziner Mönchen und ca. 18 Tutoren und Tutorinnen geleitet. Teilweise handelt es sich bei den Kindern um Waisen, die meisten jedoch kommen aus benachteiligten familiären Verhältnissen, in denen die Eltern kein Geld haben, um die Kinder ausreichend zu ernähren oder ihnen die Schule zu ermöglichen. Das Gelände ist sehr weitläufig, wie eine Oase mitten im staubigen Lima. Es gibt neun „Familien“, d.h. Häuser, in denen die Jungen nach Alter aufgeteilt zusammen mit ihren Betreuern wohnen. Die Jungen wechseln alle 2 Jahre in das nächst höher gelegene Haus.
Der Arbeitsbereich der Freiwilligen begrenzt sich auf eine „Familie“, also ein Haus mit ca. 20-25 Kindern, und kann mit anderen Freiwilligen aus Amerika, England oder Italien geteilt werden.
Die Einrichtung verfügt zudem über eine Schweinezucht, eine Schreinerwerkstatt, eine Schusterei, einen Friseur, eine Autowerkstatt und eine Bäckerei. Die Jungen können in diesen Bereichen eine Ausbildung machen. Außerdem wird für den Eigenbedarf produziert und in kleineren Mengen nach außen verkauft.
Aufgaben:
- Begleitung und Betreuung der Jungen in ihrem normalen Tagesablauf
- Hausaufgabenbetreuung (vor allem Mathe & Englisch)
- Mithilfe in der Küche und bei der Reinigung/Wartung der Wohnhäuser
- Begleitung in den Gottesdienst
- Spielen und Sport treiben (vor allem Fußball)
- Projektbetreuung und Beteiligung an Kleinprojekten (z.B. „vom Müll zur brauchbaren Blumenerde“)
- freiwillige Mithilfe in den verschiedenen Einrichtungen (Farm, Bäckerei etc.) oder sonstige anfallende Tätigkeiten