Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.
Projekt: Kinder- und Jugendarbeit mit ehemaligen Straßen-und Gefängniskindern 2
Land:
Bewerbungsende: 30.11.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab Juli für 10 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollten über gute Englischkenntnisse verfügen. Sie sollten offen, sensibel, anpassungs
- und teamfähig sein. Erfahrungen im Bereich Kinder
- und Jugendarbeit sowie (erlebnis-, theater-, musik-,) pädagogische Kenntnisse sind von Vorteil. Für die Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen ist ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen notwendig. Handwerkliches Geschick, sowie künstlerische Kompetenzen (basteln, malen, werken) sind wünschenswert.

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Der irische Pater Shay Cullen ist Gründer des Therapiezentrums für minderjährige traumatisierte Straßen
- und Gefängniskinder. Es gibt ein Betreuungsheim für sexuell missbrauchte Kinder, sowie ein handwerkliches Ausbildungszentrum für rehabilitierte Kinder. Außerdem erarbeitet PREDA ein Konzept für Wiedereingliederung der Kinder in ihre Familien. Die Zielgruppe sind etwa 60 Familien. PREDA setzt sich seit über 30 Jahren für Rechte von Kindern ein.

Tätigkeiten im Projekt:

Freiwillige nehmen am normalen Alltag im Therapiezentrum teil, sie entwickeln Freizeitangebote für und mit den Jugendlichen, assistieren den Sozialarbeitern, arbeiten im handwerklichen Ausbildungszentrum mit, bringen sich in der Theatergruppe oder anderen gemeinschaftlichen Aktivitäten z.B. Nachmittagsworkshops ein. Außerdem können sie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten, über Rechte von Kindern
- und Jugendlichen informieren und bei Aufklärungskampagnen mitmachen.

Hinweise zur Bewerbung:

Jedes Jahr kann man sich zwischen 1. Juli und 30. November um einen Einsatzplatz bewerben. Die Ausreise erfolgt jeweils im Juli/August des darauffolgenden Jahres. Ende Jan./Anf. Feb. finden in Aachen zwei Auswahltage statt. Das 10-tägige Vorbereitungsseminar in Köln kann zwischen Mai und Juli besucht werden. Anf. Juli wird in Aachen das 3-tägige Ausreiseseminar durchgeführt. Die Teilnahme an diesen Terminen ist verpflichtend.