Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Initiative Christen für Europa e.V.
Projekt: Internationale Jugendbegegnung- und Bildungsstätte (Niederlande)
Land:
Bewerbungsende: 31.03.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September 12 Monate + 4-6 Wochen Vorbereitungszeit
Sprache im Projekt: Niederländisch
Typ:




Voraussetzungen:
Ysselsteyn ist ein kleiner Ort in den Niederlanden.

- Alter: 18-25 Jahre
- Bereitschaft, selbständig zu arbeiten in Rückkopplung mit dem Fachpersonal
- Aufgeschlossenheit und Belastbarkeit
- Interesse sowohl an handwerklicher, gärtnerischer und pädagogischer Arbeit
- geschichtliches Interesse ist von Vorteil
- Bereitschaft zur Arbeit an den Wochenenden wird vorausgesetzt
- Führerschein
Besonderheit: Freiwillige wohnen neben einer Kriegsgräberstätte

Projektbeschreibung:
Träger der Bildungshäuser ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. – Zielsetzung der Bildungsarbeit ist es, aus der Geschichte zu lernen, um das friedliche Zu­sammenleben von Völkern und Menschen in Zukunft gemeinsam zu gestalten und die ver­heerenden Folgen von Rassismus und ideologischer Überheblichkeit für menschliches und gesellschaftliches Miteinander aufzuzeigen. Die Kriegsgräberstätte dient als Ort und Anlass internationaler (Jugend-) Begegnungen und wird als Lernort genutzt.

Die Tätigkeiten umfassen sowohl die pädagogische Mitarbeit, als auch organisatorische Aufgaben, Pflegearbeiten und handwerkliche Tätigkeiten, z. B.
• Betreuung der Gruppen bei An- und Abreise (Verteilen von Bettwäsche, Zimmereinweisung und Abnahme, Vertraut-machen mit dem Gelände)
• Betreuung der Grillabende der Schulklassen und Mitorganisation der Fremdverpflegung (Betreuung der Mahlzeiten und Küchendienste)
• Betreuung von Angehörigen und Besuchern der Kriegsgräberstätte im Informationsbüro (Ausgabe von Materialien, Hilfestellung)
• Recherche nach Gefallenen
• handwerkliche Arbeiten bei der Instandhaltung der Räumlichkeiten, Reinigungsarbeiten (Vorbereitung der Zimmer, Reinigung im Haus und Hof)
• Begleitung der Schulklassen zu Ausflügen
• Pflegearbeiten auf der Kriegsgräberstätte zusammen mit den Schulklassen
• Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben

Die Arbeiten werden saisonabhängig durchgeführt. Der pädagogische Einsatz findet vor allem im Frühling, Sommer und Herbst statt. Bei Interesse können die Freiwilligen auch eigene Projektideen einbringen und kleiner Projekt in Absprache entwickeln und durchführen. Vor Ort werden zwei Freiwillige sein.


Bei weiteren Fragen melde dich unter
Tel.: 0351 – 21 500 274 oder
Mail: entsendung@freiwilligendienst.de
Ansprechpartnerin: Manja Ellrich

Wenn Dir diese Stelle gefällt, bewirb dich bitte direkt beim Träger:
www.freiwilligendienst.de