Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: ADRA Deutschland e.V.
Projekt: Mitarbeit im Waisenhaus für Babies "Wiege der Liebe"
Land:
Bewerbungsende: 31.10.2013
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwillige sollte bereit sein mehr als 30 Wochenstunden zu arbeiten, sich selbst motivieren zu können, kooperativ sein, engagiert, tolerant, humorvoll, freundlich, ehrlich, loyal, pünktlich, verantwortungsbewusst, sich gut führen, erste Arbeitserfahrungen gesammelt haben, möglichst im Bereich Babypflege (z.B. als Babysitter) und bereit sein einer fremden Kultur respektvoll zu begegnen und sich interkulturelle Kompetenzen anzueignen. D. FW sollte ein spezielles Interesse für die Probleme Afrikas mitbringen.

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Das Babywaisenhaus " Wiege der Liebe" übernimmt übergangsweise die Pflege von Babys in Not. 10 % der tansanischen Bevölkerung ist mit dem AIDS-Virus infiziert. Wenn eine HIV-infizierte Frau nach der Geburt stirbt, bleiben die HIV-positiven Babys in überfüllten Krankenhäusern zurück. Das Babywaisenhaus " Wiege der Liebe" ist die einzige Organisation in der Region Arusha (im Nordosten Tansanias, Massaigebiet), die auch HIV-positive Babys annimmt. Zur Zeit sind 29 Babys im Waisenhaus.

Tätigkeiten im Projekt:

Die Freiwillige arbeitet in der zweiten Schicht, pflegt die und spielt mit den Babys, gibt ihnen Zuwendung und hilft in Küche/ Haushalt/ Garten mit. Die Freiwillige lernt in einem interkulturellem Umfeld zu arbeiten, wobei ihre interkulturelle Kompetenz gestärkt wird. Sie lernt die sozialen Probleme eines afrikanischen Landes kennen, insbesondere die Auswirkungen des AIDS-Virus auf das tägliche Leben, dies vertieft das Verständnis für entwicklungs
- und gesundheitspolitische Zukunftsfragen in Afrika. Die lokalen Angestellten lernen wiederum ihre Arbeitsabläufe aus einer neuen Perspektive zu sehen und haben die Möglichkeit ihre Arbeitsweise ggf. zu verändern.