Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: International Peace Observers Network
Projekt: FriedensaktivistInnen gesucht!
Land:
Bewerbungsende: 15.02.2013
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: mindestens 6 Monate
Sprache im Projekt: Englisch, Deutsch
Typ:




Voraussetzungen:
Ihr solltet wenigstens 21 Jahre alt sein und euch bereits durch gesellschaftspolitisches Interesse und Engagement auszeichnen. Spezielle Fachkenntnisse sind nicht vonnöten.

Projektbeschreibung:
Für menschenrechtlich engagierte JournalistInnen, politische AktivistInnen und Bauerngruppen sind in den Philippinen außergerichtliche Hinrichtungen bittere Realität. Obwohl sich der philippinische Staat nach außen hin als einzige demokratische und menschenrechtsachtende Nation in Asien präsentiert, werden MenschenrechtsverteidigerInnen bedroht, eingeschüchtert und diskriminiert.

Seit November 2006 sind deshalb FriedensaktivistInnen der gemeinnützigen Organisation IPON (International Peace Observers Network) aus Hamburg in einem Menschenrechtsprojekt auf den Philippinen aktiv. Durch Präsenz, Begleitung, Beobachtung,Informieren und Handeln wollen sie die Verletzungen der Menschenrechte unterbinden.

IPON vertritt das Prinzip der Gewaltfreiheit und mischt sich nicht
in die Konflikte ein. Die BeobachterInnenteams gewähren den betroffenen Menschenrechtsverteidigenden eine gefühlte und reale Sicherheit – so wird ihnen Raum gegeben ihre Rechte auch künftig einzufordern.

Interessierte können sich nun für einen sechsmonatigen Einsatz als IPON Observer auf den Philippinen bewerben. Hierfür findet vom 21. - 22. Februar 2013 ein Einstiegsseminar mit anschließendem Vorbereitungsseminar in Hamburg statt.

Weitere Informationen, Fragen & Bewerbungen für Einsätze
ab Mai 2013 oder später: aktiv@ipon-philippines.org

Wir freuen uns auf Dich!