Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Schenke eine Ziege e.V.
Projekt: Arbeiten in Uganda mit Schenke eine Ziege
Land:
Bewerbungsende: 31.12.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: 01.08. - 12.02. für 6 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Gewünschte Fähigkeiten:
Die Zeit in Uganda kann wunderschön sein, aber das einfache Leben auf dem Land, fernab der Heimat, ist nicht für alle geeignet. Wir fordern deshalb: Lebensfreude, Gelassenheit, Genügsamkeit, Liebe zu Menschen, Offenheit, Alleinsein können.

WICHTIG!
Da wir KEINE OFFIZIELLE FSJ/WELTWÄRTS STELLE anbieten können, kommen die Freiwilligen für alle entstehenden Kosten der gesamten Zeit selbst auf (ca. 1400 €) und es bestehen keine Ansprüche auf Kindergeldfortzahlungen (auch wenn das de facto kein Problem darstellt). Die entstehenden Kosten sind aber im Vergleich zu den in Deutschland entstehenden Unterhaltskosten viel geringer. Der ZEITRAUM eines Einsatzes beträgt auch 6 MONATE, anstatt von 12 Monaten. Meldet euch einfach bei uns und wir werden etwaige Probleme lösen!

Projektbeschreibung:
Schenke eine Ziege für Menschen in Uganda!
Das ist das Prinzip unseres Projektes in Uganda. Dabei handelt es sich um eine Farm im westlichen Teil von Uganda, nahe der kongolesischen und ruandischen Grenze. Der Verein „Give a Goat“ ist in Uganda als NGO-Projekt eingetragen und wird von einem Vorstand verwaltet, der aus Lehrern und Ökonomen einer renommierten, landwirtschaftlichen Schule besteht. Auf der Farm werden neben Ziegen auch Schweine und Hühner gehalten, es gibt eine kleine Schule und eine Krankenstation. Unser Konzept beruht auf dem Konzept der Hilfe zur Selbsthilfe. Wir betreuen die umliegende Bewohner und versuchen ihnen mit unserem Know-how in Workshops Wissen zu vermitteln, dass ihr Leben direkt betrifft und verbessern kann. Ausgestattet mit diesen Grundbedingungen für eine Bekämpfung des Elends bekommen sie von uns nach einem Jahr dann eine Ziege geschenkt. Auf diese Weise konnten wir bereits über 200 Familien erreichen. Der entsprechende Verein „Schenke eine Ziege“, der in Deutschland tätig ist, sammelt Geld für die Erfordernisse in Uganda, wobei alle Unterstützungen unter dem Vorzeichen laufen, dass das Projekt in einigen Jahren völlig unabhängig sein muss. Für unser Engagement wurden wir 2009 mit dem 1. Preis für Ehrenamtsarbeit in Baden-Württemberg ausgezeichnet. 2012 bekamen wir den Goldenen „Bild der Frau“ Preis und wurden durch die Preisverleihungskommission von „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Weitere Infos gibt es unter Schenke-eine-Ziege.de.

Aufgaben:
Es warten sehr viele unterschiedliche Projekte auf dich, in die du dich einbringen und die du gestalten kannst: Erwachsenen- und Jugendbildung, Buchhaltung, Gesundheitswesen, Tierhaltung, … Da es noch ein recht junges Projekt ist, sind die Aufgabenbereiche nicht fest definiert und lassen Freiheit für eigene Akzentsetzungen.

Unterkunft:
Die Kosten für die Unterkunft, ein Zweibett-Zimmer, werden gestellt. Es gibt fließendes Wasser. Licht und Strom sind vorhanden, um Handys oder Laptops aufzuladen.