Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Projekt: Kindersozialprojekt "Asociación Comunidad Esperanza" in Coban, Guatemala
Land:
Bewerbungsende: 20.02.2013
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollen einen intensiven Kontakt zu den einheimischen Projektmitarbeitern und -teilnehmern aufbauen und auf diese Weise die kulturellen Besonderheiten des Landes erlernen. Ziel ist ein beiderseitig gewinnbringender Austausch von Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Durch ihren verlässlichen und aktiven Arbeitseinsatz sollen sie sich zu einer echten Hilfe für das Projekts entwickeln. Im Speziellen sind erforderlich: Pädagogische Fähigkeiten (v.a. Motivierung und Didaktik), Freude am Unterrichten; Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Optimismus, Verantwortungsbewusstsein, Interesse an interkulturellen & entwicklungspolitischen Fragen (und deren praktische Umsetzung)

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Ziele des Projekts sind Alphabetisierung, Bildung und Armutsbekämpfung von ca. 200 Projektkindern. Der Anteil an Analphabeten soll deutlich verringert und mittels Bildung der Teufelskreis der Armut durchbrochen werden. Die Lebensbedingungen der Kinder im Armenviertel "Esfuerzo I" sollen merklich verbessert werden. Ergänzt wird die intensive Betreuung durch Familienbesuche und Nachhilfe. Hierdurch soll u.a. die Anwesenheit in der Schule erhöht und die Schulabbrecherquote reduziert werden.

Tätigkeiten im Projekt:

Die Freiwilligen sind Armutsbekämpfungsprogramms, mit dem die local community gestärkt werden soll.
- Alphabetisierung auf dem Projektgelände und auf der Müllhalde (bzw. für die Kinder, die dort wohnen)
- Gestalten eigener kleiner Workshops für Kinder (Schach, Tanzen, etc)
- Mitarbeit im Bildungsprojekt / Schule: Unterrichts-Assistenz und Nachhilfe
- Begleitung der Sozialarbeiter bei Familienbesuchen
- positive und sinnvolle Freizeitgestaltung, die Selbstwert und Teamgeist fördert (z.B. Freitags ist Sport-Tag)