Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Projekt: Betreuungs- und Bildungsprogramm "Sueniños" in San Cristobal, Mexiko
Land:
Bewerbungsende: 20.02.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Spanisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollen einen intensiven Kontakt zu den einheimischen Projektmitarbeitern und -teilnehmern aufbauen und auf diese Weise die kulturellen Besonderheiten des Landes erlernen. Ziel ist ein beiderseitig gewinnbringender Austausch von Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Durch ihren verlässlichen und aktiven Arbeitseinsatz sollen sie sich zu einer Hilfe für das Projekt entwickeln. Im Speziellen sind erforderlich: Verantwortungsbewusstsein, Disziplin, Pädagogische Fähigkeiten (Didaktik), Team-, Anpassungs
- und Begeisterungsfähigkeit, ggf. handwerkliches Geschick, Durchhaltevermögen, Geduld, Lernbereitschaft, sportliche, artistische oder musische Fähigkeiten, Frustrationstoleranz

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Breit angelegte Unterstützung der Bewohner der Armenviertel am Stadtrand. Ca. 50 Schulkindern wird eine umfassende Versorgung (Nahrung, Körperpflege, Hausaufgabenbetreuung, Vermittlung von Werten, Weiterbildung, Freizeitgestaltung) ermöglicht, um ihre Bildungschancen und Zukunftsperspektiven zu verbessern und somit ein Leben als arbeitendes Straßenkind zu verhindern. Die Eltern helfen mit und bekommen Hausbesuche, Erwachsenenbildung (Familien
- und Lebensgestalt.) und materielle Hilfe angeboten.

Tätigkeiten im Projekt:

Die Freiwilligen sind integrativer Bestandteil des partizipativen Bildungs
- und Armutsbekämpfungsprogramms, mit dem die local community gestärkt werden soll. Hierzu führen sie u.a. folgende Tätigkeiten aus:
- Intensive Hausaufgabenbetreuung in Gruppen.
- Freizeitgestaltung, Assistenz bei Workshops hauptamtlicher Mitarbeiter und Realisierung eigener Workshops (z.B. Geographie, Theater, Umweltschutz?)
- Begleitung bei Hausbesuchen, Teilnahme an Weiterbildung für Eltern
- Unterstützung des Nutritionsprogramms (Essensausgabe, Einnahme der Mahlzeiten, Körperpflege)
- Hilfe bei handwerklichen Tätigkeiten, Gestaltung und Weiterentwicklung des Projektgeländes