Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Projekt: "Streetwise" - Perspektiven für Strassenkinder in Marianhill, Südafrika (II)
Land:
Bewerbungsende: 20.02.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollen einen intensiven Kontakt zu den einheimischen Mitarbeitern und Behinderten aufbauen und auf diese Weise die kulturellen Besonderheiten des Landes und fachliche Qualifikationen erlernen. Ziel ist ein beiderseitig gewinnbringender Austausch von Wissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Im Einzelnen sind notwendig: Freude am einfachen, ländlichen Leben, sowie am Umgang mit Behinderten, interkulturelle Sensibilität, Humor; soziales Engagement, Frustrationstoleranz, kreative Talente und eigene Ideen, Interesse an entwicklungspolitischen Fragestellungen; Hilfsbereitschaft, Offenheit für Menschen, Begeisterungs-, Durchhalte-, Anpassungs
- und Team-Fähigkeit

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Resozialisierung von Strassenkindern (in 6 Phasen) von der Straße zu wertvollen Mitgliedern einer gerechten Zivilgesellschaft. Im Shelter soll den ca. 25 Kindern eine sinnvolle und lebenswerte Alternative zum Leben auf der Strasse aufgezeigt werden (hin zu einem selbstverantworteten Leben). Nachhaltige Wiedereingliederung und messbares Ergebnis: Niedrigste Rückfallquote aller Strassenkinderprojekte im Großraum Durban. Außerdem bietet das Projekt Unterstützung für 200 Kinder direkt auf der Straße

Tätigkeiten im Projekt:


- Im Bildungsbereich: Nachhilfe
- und Förderunterricht für benachteiligte Kids, die lange auf der Strasse gelebt haben und Schulstoff aufholen müssen, sowie Unterrichtsassistenz.
- Anbieten von AGs: Fussball, Computer, malen, Basteln, Kochen, Lesen, Tanzen, Judo, Gitarre, öko. Schulgarten; Pflegen internationaler Brieffreundschaft der Kinder (z.B. mit Strassenkindern aus Argentinien)
- Organisation von Sportturnieren /Ausflügen, sowie "Tag der offenen Tür" und Kampagne gegen Drogen
- 1 x wöchentlich darf der FW mit der Sozialarbeiterin als Streetworker mitgehen u. Beziehung zu den Kids aufbauen, die in Zukunft hoffentlich ins Shelter kommen und denSchritt in eine bessere Zukunft wagen.