Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Internationaler Bund e.V.
Projekt: Medizinische Assistenz und Bildungsarbeit in Kamerun/Yaoundé
Land:
Bewerbungsende: 30.11.2012
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch Französisch
Typ:




Voraussetzungen:
Die Freiwilligen sollten gut Französisch und Englisch sprechen und bereit sein, die Koordination zwischen dem deutschen Verein "Les Wamso helps Africa" und dem kamerunischen Verein "Les Wamso Yonais" zu übernehmen. Die Verschriftlichung von Berichten und allgemeine Korrespondenz sollte den Freiwilligen liegen. Bei diesen Aufgaben ist viel Eigeninitiative, Kreativität und Selbständigkeit gefragt. Die Aquise von Spenden ist eine der Hauptaufgabengebiete der Freiwilligen. Neue Ideen, sicheres, freundliches Auftreten und die Identifikation mit der Arbeit sind hierbei sehr wichtig.

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Das Projekt Les Wamso Yonais bezieht sich mit seinen Aktivitäten vor allem auf die Region Noun im Westen Kameruns. Die Arbeitsbereiche sind vorrangig Gesundheit, Bildung und Entwicklung. Das Projekt pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem deutschen Verein "Wamso helps Africa" und finanziert mit Hilfe dieses Vereins viele Aktivitäten.

Partner Beschreibung:

-

Tätigkeiten im Projekt:

Im School Assistance Projekt organisiert Les Wamso Yonais die Beschaffung von (Unterrichts)material, die Reparatur von Dächern und Fenstern, die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen und die Förderung medizinischer Mindestversorgung gezielt in mehreren Schulen in Foumban.Les Wamso vermittelt Paten oder Partnerfamilien aus Deutschland für Kamerunische Kinder und verteilt Sach-, Lebensmittel
- oder Medikamentspenden an die Empfänger_innen.Verschiedene Impfprojekte werden regelmäßig zusammen mit örtlichen Krankenhäusern gestartet, um viele Menschen in der Region z.B. gegen Meningitis impfen zu können.

Hinweise zur Bewerbung:


- Bewerbungsschluss: ist jährlich zum 30.11. für eine 12-monatige Entsendung im darauffolgenden Spätsommer\n
- Bewerbungsform (Post/digital): bitte nur mit Bewerbungsbogen per Post. Download unter www.ib-freiwilligendienste.de, Rubrik Freiwilligenauslandsprogramme\n
- Bewerbung auf konkretes Projekt moeglich?: allgemeine Bewerbung mit Angabe von Wunschland oder Wunschkontinent\n
- Auswahlgespraeche: Auswahl
- und Kennenlernseminare, Dauer: 3 Tage, Zeitraum: Januar bis März \n
- Vorbereitungsseminare: eigene Durchführung, 2x 5 Tage im Sommer\n
- Weitere Informationen auf zum Bewerbungsverfahren auf: www.ib-freiwilligendienste.de\n