Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Internationaler Bund e.V.
Projekt: Gartenprojekt mit blinden und sehbehinderten Menschen
Land:
Bewerbungsende: 30.11.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab September für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Erfahrungen/ Kenntnisse im Bereich Gartenbauevtl. vorheriges Praktikum in der Landwirtschaft oder einer GärtnereiErfahrungen mit blinden/ sehbehinderten MenschenBereitschaft zu körperlicher Arbeit im Freien

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Die PO ist eine große Organisation mit 90 MitarbeiterInnen, die in mehreren Einzelprojekten arbeiten. Die Zielgruppe bilden blinde und sehbehinderte Kinder, Jugendliche und Studenten. Die PO umfasst je eine Blindenschule für Jungen und Mädchen (je ca. 170), ein Lehrertrainingszentrum, je ein Trainingszentrum für Jungen und Mädchen und ein Augenhospital. Ziel der Organisation ist es, den Menschen mit Behinderungen durch (Aus-)Bildung ein integratives Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Partner Beschreibung:

Das Lehrertrainingszentrum befindet sich auf dem Gelände des Headoffice in Pune. Dort werden ca. 45 Studenten zu LehrerInnen für blinde und sehbehinderte Menschen ausgebildet. Dazu gehört das erlernen der Braille Schrift, das Kennenlernen von speziellen Hilfsgeräten und Spielmaterialien für Blinde. Außerdem erhalten sie didaktische Kurse in Sprachen. Zum Trainingszentrum gehört ein Garten mit lokalen Gemüse und Kräutern, in dem dieses Jahr ein neues Bildungsprojekt gestartet wird.

Tätigkeiten im Projekt:

Das Lehrertrainingszentrum legt derzeit einen Garten für die blinden und sehbehinderten Studenten an. Ein männlicher FW wird zusammen mit blinden Studenten die Flora und Fauna Indiens erkunden und sich dann für heimische Pflanzen, Kräuter und Gemüse entscheiden, die angebaut werden. Das Anlegen eines Gartens bringt folgende Tätigkeiten im Freien mit sich: Unkraut jäten, Erde umgraben, Gießen, Samen & Setzlinge pflanzen, Pflanzen zurück schneiden, Ernten etc.

Hinweise zur Bewerbung:


- Bewerbungsschluss: ist jährlich zum 30.11. für eine 12-monatige Entsendung im darauffolgenden Spätsommer\n
- Bewerbungsform (Post/digital): bitte nur mit Bewerbungsbogen per Post. Download unter www.ib-freiwilligendienste.de, Rubrik Freiwilligenauslandsprogramme\n
- Bewerbung auf konkretes Projekt moeglich?: allgemeine Bewerbung mit Angabe von Wunschland oder Wunschkontinent\n
- Auswahlgespraeche: Auswahl
- und Kennenlernseminare, Dauer: 3 Tage, Zeitraum: Januar bis März \n
- Vorbereitungsseminare: eigene Durchführung, 2x 5 Tage im Sommer\n
- Weitere Informationen auf zum Bewerbungsverfahren auf: www.ib-freiwilligendienste.de\n