Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Internationaler Bund e.V.
Projekt: "Shreevatsa" Kinder- und Babyheim in Pune
Land:
Bewerbungsende: 30.11.2014
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Vorerfahrung in der Arbeit mit Kindern bis 6 Jahre ist von Vorteil. Ideen für Spiele und kreative sowie musikalische Aktivitäten sind sehr willkommen.

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

SOFOSH ist eine 1964 gegründete gemeinnützige Organisation, zunächst mit dem Ziel soziale Hilfen für Patienten des staatlichen Sassoon Hospitals bereitzustellen. 1973 eröffnete SOFOSH das Kinder
- und Babyheim "Shreevatsa" für verwaiste und/oder ausgesetzte Kinder zwischen 0 und 4 Jahren sowie 1999 ein Heim für behinderte Kinder "Tara" beide Einrichtungen haben das Ziel, Kindern eine gesicherte Zukunft zu bieten.

Partner Beschreibung:

Shreevatsa ist ein Kinderheim in Pune, das Platz für ca. 60 Kinder zwischen 0 und 6 Jahren bietet. In Shreevatsa werden verwaiste, ausgesetzte und chronisch kranke Kinder Kinder gepflegt, betreut, begleitet und und nachhaltig im Hinblick auf Ihre Entwicklungs
- und Bildungschancen gefördert. Darüber hinaus bietet Shreevatsa zumeist jungen, unverheirateten Frauen während einer Schwangerschaft einen Zufluchtsort in dem sie ihr Kind austragen können und Unterstützung finden.

Tätigkeiten im Projekt:

Die Tätigkeiten werden nach den Talenten und Interessen des FW ausgerichtet und mit der Organisation abgestimmt. Da die Altersgruppe der Kinder 0-6 Jahre beträgt, sind die Mithilfe bei anfallenden Routinetätigkeiten das Füttern und Anziehen, Spielen, Basteln und Singen mit den Kindern. Zusätzliche Aufmerksamkeit & Zuwendung, sowie Förderung durch die FW sind große Gewinne für die Organisation. FW haben die Möglichkeit kleine eigene Projekte mit den Kindern zu initiieren. Gegenseitiges interkulturelles Lernen ist durch die Arbeit in einem multikulturellen Team möglich.

Hinweise zur Bewerbung:


- Bewerbungsschluss: ist jährlich zum 30.11. für eine 12-monatige Entsendung im darauffolgenden Spätsommer\n
- Bewerbungsform (Post/digital): bitte nur mit Bewerbungsbogen per Post. Download unter www.ib-freiwilligendienste.de, Rubrik Freiwilligenauslandsprogramme\n
- Bewerbung auf konkretes Projekt moeglich?: allgemeine Bewerbung mit Angabe von Wunschland oder Wunschkontinent\n
- Auswahlgespraeche: Auswahl
- und Kennenlernseminare, Dauer: 3 Tage, Zeitraum: Januar bis März \n
- Vorbereitungsseminare: eigene Durchführung, 2x 5 Tage im Sommer\n
- Weitere Informationen auf zum Bewerbungsverfahren auf: www.ib-freiwilligendienste.de\n