Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...
Verein: Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V.
Projekt: "Ethembeni": Behinderten Kids einen "Ort der Hoffnung" schenken (Südafrika)
Land:
Bewerbungsende: 20.02.2015
Status: Bewerbungsfrist abgelaufen
Laufzeit: ab August für 12 Monate
Sprache im Projekt: Englisch
Typ:




Voraussetzungen:
Verantwortungsbewusstsein, Freude am Umgang mit behinderten Kindern, Motivation & menschliche Reife, Humor; soziales Engagement, Frustrationstoleranz, Hilfsbereitschaft, Begeisterungs-, Durchhalte-, Anpassungs
- und Team-Fähigkeit und ansteckende Lebensfreude, sicheres Auftreten, Sympathieträger

Projektbeschreibung:
Projekt Beschreibung:

Ethembeni will ein "Ort der Hoffnung" sein (so die wörtliche Übersetzung): Die 300 Kinder im Projekt müssen nicht nur mit unterschiedlichsten Formen der Behinderung leben lernen, sondern kommen zudem aus meist mittellosen Familien der schwarzen Unterschicht. Die Kinder sollen praxistaugliche "life skills" lernen, damit sie später ihren eigenen Lebensunterhalt erwirtschaften können (Armutsbekämpfung). Ausserdem soll durch Bildung u integrative Veranstaltungen ihre Ausgrenzung vermindert werden.

Tätigkeiten im Projekt:


- Bildung als Schlüssel, um den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen:
- Unterrichtsassistenz & Nachhilfe für benachteiligte Schüler
- Durchführung von Workshops mit praktischer Relevanz: U.a. Hygiene, Aids, Kinderrechte, Gewalt, Respekt, Diskriminierung, Umweltschutz
- Assistenz bei therapeutischem Pferdereiten u Logopädie
- Den Kindern eine "heile Welt" schenken: Als zusätzlicher, verständnisvoller Ansprechpartner erreichen unsere FW die Kids meist auf einer anderen Ebene als die Pädagogen (humorvoll, Peer)
- Mithilfe bei den berufsbildenden AGs
- Freizeitgestaltung: z.B. Tischtennis, ökologischer Schulgarten; Ausflüge organisieren,Trommeln, Sport (Rasselball für Blinde), Kooperationen