Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w007a7f3/forum/viewtopic.php on line 1445
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3865: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3867: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3868: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3869: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
FSJ-ADiA.de • Tropentauglichkeit!
Das FSJ und ADiA Informationsportal
Login:
Name

Passwort
günstig telefonieren



Forum -> Allgemeines -> Tropentauglichkeit!

Tropentauglichkeit!

Alles worüber man etwas loswerden möchte ;)

Beitragvon celestine » 13.02.2008, 01:01


Heyho,
Wie sieht es aus bei euch, ist eure Tropentauglichkeit schon bescheinigt?
Oder habt ihr auch Probleme mit Blutwerten usw. und ihr müsst folge Untersuchungen machen?
Dass is nähmlich bei mir ganz komisch und das verunsichert mich voll.
Liebste Grüße aus Göttingen, célestine

celestine
 
Beiträge: 3

Beitragvon Mylo » 13.02.2008, 02:17


Hey Celestine....also ich bin tropentauglich, verstehe nicht was da so für probleme auftauchen könnten...eventeull, wenn man einen infekt hat, sind bakterien im blut...aber naja, dass das einen blutwert beeinflusst, hmm...

halt mich auf dem laufenden..

Midu

Mylo
 
Beiträge: 12

Beitragvon Maeaeh » 13.02.2008, 10:35


Hi Celestine!

Ich hatte auch einen Befund und musste noch mal zum Arzt. Der hat mir bescheinigt, dass das nur vorübergehend war und jetzt bin ich tropentauglich. Kann aber gut nachvollziehen, dass dich das stresst. Vorallem weil man jetzt echt besseres zu tun hat

Maeaeh
 
Beiträge: 11

Beitragvon katha » 14.02.2008, 11:49


hey ja also meine ärztin ist glaub ich echt unfähig, muss da jetzt noch voll oft hin, weil sie mit dem schreiben vom ded irgendwie nix anfangen konnte... das dauert jetzt noch ewig bei mir, voll ätzend!!

katha
 
Beiträge: 3

Beitragvon Jhonny_B » 14.02.2008, 13:36


HI,
also ich habe auch keine probleme mit der tauglichkeit mein vertrag wird mir auch schon zugesendet.
Ich habe das gefühl das nur die frauen probleme mit den Blutwerten haben, da ich von noch keinem mann biosher von problemen gehört habe.
Kann mich aber auch irren.

Jhonny_B
 
Beiträge: 21
Wohnort: Malawi - Dedza

Beitragvon katha » 14.02.2008, 17:23


mein problem sind nicht die blutwerte wenn ich die schon hätte wäre ich ja schon froh, meine ärztin ist einfach echt unfähig!!

katha
 
Beiträge: 3

Beitragvon Lukas » 20.05.2008, 13:08


ich hab nen herzklappenfehler...bin mal gespannt die erste untersuchung gibts morgen^^

Zuletzt geändert von Timur710 am 20.05.2008, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
Lukas
 
Beiträge: 19

Beitragvon Rede » 20.05.2008, 17:52


bei mir hat der arzt mit der hand herzrythmusstörungen festgestellt wo das ekg nichts gefunden hat :?: morgen muss ich ein belastungs-ekg machen wo er hoffendlich auch nichts finden wird! bin zuversichtlich und freu mich auf die philippinen ...

Rede
 
Beiträge: 7

Beitragvon micha - cambodia » 21.05.2008, 06:18


ein ähnliches problem hatte ich auch...

seit meiner geburt hatte ich ab und an, meistens wenn ich unter körperlicher belastung stand, spontanes herzrasen bekommen. mit der zeit hatte ich mir techniken angeeignet um dieses innerhalb kürzester zeit wieder unter kontrolle zu bekommen.
vor etwa 2 jahren, an einem wirklich schönen früh-sommer-nachmittag, hatte ich wieder einen solchen "anfall", jedoch diesmal ganz ohne belastung und auch keine möglichkeit der "selbst-behandlung". so hatte ich über ca. 5 stunden einen puls von 180-250(!), und schließlich eingesehen, dass ich vielleicht doch ärztl. hilfe brauch. das ende vom lied war, 2 tage intensivstation, diagnose: wpw-syndrom (herzrhythmus-störung), 3 tage herzzentrum, erfolgreiche ablation...
nun muss ich von zeit zu zeit ein 24-ekg durchführen lassen - das wars!

aber warum erzähl ich das?
ganz einfach, wäre mir dasselbe hier passiert, möglicherweise im Dschungel der Cardamons, 8 stunden entfernt von der nötigen medizinischen erstversorgung, ich weiß nicht, ob die geschichte denselben ausgang genommen hätte...
also, die ärzte denken sich was dabei, wenn sie euch diese bescheinigung nicht sofort ausstellen und weitere untersuchungen durchführen lassen ;)

hoffe bei euch geht alles klar, und ihr bekommt eure bestätigung!

micha - cambodia
 
Beiträge: 42
Wohnort: Phnom Penh

Beitragvon Francis.f87 » 22.05.2008, 14:49


Hallo!!
Ich war letztens beim Arzt und hatte Blut im Urin.
Meine Blutwerte waren auch nicht so toll: Eisenmangel (Vegetarierin). Der Arzt meinte zwar, ich soll Eisentabletten nehmen und er würde mir einfach nochmal Blut und Urin abnehmen, wenn ich wieder gesund bin. Mach mir aber trotzdem Sorgen, dass ich nicht mitkann. :oops:

Bei dem Anamnesebogen hab ich auch einige Sachen hingeschrieben, die, glaube ich, unnötig gewesen wären. Zum Beispiel hatte ich mal ne Nierenentzündung, die is aber mit ein bisschen Antibiotikum wieder weggegangen. Keine große Sache. Hoffentlich nehmen die das beim ÄD nicht so ernst.
Wie ist das bei euch? Habt ihr wahrheitsgemäß alles beantwortet? Oder solche eher unwichtigen Sachen nicht hingeschrieben?

Francis.f87
 
Beiträge: 7

Beitragvon La Flèche » 22.05.2008, 15:14


Ich weiß nciht wie laut man sowas gier sagen sollte!

Ich glaube jeder kann hier rein gucken und vllt gucken unsere Herren aj auch mal hier rein ....

Naja Internet halt.

La Flèche
 
Beiträge: 34

Beitragvon leonielöwenherz » 22.05.2008, 16:08


Hey Francis

Also ich bin au vegetarierin und da hat der arzt auch gemeint oh da müsste man ja vorisichtig sein und so, aber das darf eig kein grund sein um nicht genommen zu werden, da musst du dir keine sorgen machen, auch wenn man als frau blut im urin hat, ist das echt voll normal, da lösen sich( auch wenns eklig klingt;-) so zellen ab und dann blutet das, macht aber nix. Ja ich hab auch alle minikrankheiten mal angegeben, aber ich dacht das wollen die ja so dann mach ichs halt+g* die armen jetzt müssen die soviel scheiß lesen, haha.

leonielöwenherz
 
Beiträge: 16

Beitragvon Birte » 28.05.2008, 13:06


hallo,
mein Arzt meint ichbin tropentauglich, musste aber noch eine Untersuchung machen. Eine Niere liegt tiefer als die andere hat er mir heute gesagt... ich hoffe, dass der ärztliche dienst das nicht als ein probelm sieht (mein arzt sagt das schränkt meine tropentauglichkeit nicht ein). habt ihr auch solche probleme und wisst ihr, wie "streng" die dortigen ärzte das sehen?
liebe grüße
Birte

Birte
 
Beiträge: 16

Beitragvon La Flèche » 28.05.2008, 13:54


ich hab meine ärtin mal gefragt, was denn theoretisch zu keiner tauglich keit führen könnte.
sie meinte man müsste schon nen wesentlichen herzfehler oder asthma haben zu falschen zeiten.
wüsste nciht, warum ne schiefe niere das verhindern sollte, meine nase ist auch schief und ich atme und rieche trotzdem ;)

La Flèche
 
Beiträge: 34

Beitragvon MisterMax » 28.05.2008, 15:38


Mein Puls sei zu niedrig O.o


Mal schaun, was da bei rumkommt. Aber Kreislaufprobleme hatte ich noch nie.

MisterMax
 
Beiträge: 9