Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w007a7f3/forum/viewtopic.php on line 1445
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3865: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3867: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3868: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3869: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
FSJ-ADiA.de • Probleme mit Organisation
Das FSJ und ADiA Informationsportal
Login:
Name

Passwort
günstig telefonieren

Forum -> Vereine -> Probleme mit Organisation

Probleme mit Organisation

Fragen zu den Freiwilligendienst-Vereinen

Beitragvon Gast2010 » 26.06.2010, 11:30


Hallo Interessierte,

während meines FSJ nehmen die Probleme mit meiner Organisation zu. Zunehmend habe ich auch das Gefühl, dass ich von dieser nicht ausreichend betreut werde und das, obwohl man so viel Geld dafür bezahlt hat.

An wen kann man sich in so einem Fall wenden, wenn alle Gespräche mit der Organisation nichts ergeben haben? Gibt es sowas wie eine Aufsichtsbehörde oder gibt es für deren Arbeit keine Richtlinie?

Habt ihr vielleicht sogar ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für eure Hilfe

Gast2010
 

Beitragvon oboroni » 21.07.2010, 21:49


Du müsstest mit der Entsendeorganisation einen Vertrag abgeschlossen haben, in dem alle Leistungen und Pflichten beider Seiten aufgeführt sind. Der Wortlaut könnte dir vl. weiterhelfen.

Kommt natürlich auch darauf an, was das für ein Freiwilligendienst ist. Im weltwärts-Programm könntest du dich direkt an das weltwärts-Sekretariat wenden.
Da du aber von "so viel gezahlt" sprichst, gehe ich mal davon aus, dass es nicht weltwärts ist.

Theoretisch kannst du natürlich auch gerichtlich gegen deine Organisation vorgehen, aber ich glaube nicht, dass das so viel Sinn macht. Könnte sich als schwer herausstellen, ein so subjektives Thema wie Betreuung und Unterstützung juristisch zu bewerten.

Am besten guckst du einfach nochmal in den Vertrag und schaust dann weiter.

oboroni