Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w007a7f3/forum/viewtopic.php on line 1445
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3865: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3867: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3868: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3869: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
FSJ-ADiA.de • FSJ oder ADIA auf Jamaika
Das FSJ und ADiA Informationsportal
Login:
Name

Passwort
günstig telefonieren

Forum -> Zivildienst im Ausland -> FSJ oder ADIA auf Jamaika

FSJ oder ADIA auf Jamaika

Alles zur Zivi Alternative im Ausland (FSJ, ADiA)

Beitragvon Love, peace, unity ;o) » 08.09.2010, 11:22


Hallo, all ihr Lieben, die vorbeischau'n! :o)

Ich habe mal eine Frage.

Ich schreibe, soweit alles nach Plan läuft ;D, mein Abi im Frühjahr 2011.
Danach würde ich gerne ein Jahr oder ein halbes Jahr, jedenfalls eine gewisse Zeit nach Jamaika, um dort ein FSJ oder ADIA zu machen.
Keine Sorge, ich gehöre nicht zu der Sorte, die zu faul ist, selbst zu recherchieren und auf freundliche Hilfe von auch so schon genug beschäftigten Leuten in irgendwelchen Foren zählt.
Ich habe sehr wohl eigene Recherche betrieben, und auch schon sehr attraktive Angebote gefunden.

Problem: Ich sehe nicht so ganz ein, warum ich als Freiwillige, die unbezahlte Arbeit in einem ihr vollkommen fremden Land anbietet, dafür gerne Risiken und Schwierigkeiten auf sich nimmt, noch dafür bezahlen soll. Und dann auch noch meistens für nicht gerade ein geringes Sümmchen.
Versteht mich nicht falsch, natürlich ist mir bewusst, DASS Kosten anstehen werden, die ich ich ja auch bereit bin zu zahlen.
Aber ich finde, diese sollten im Rahmen sowie auch in der Relation bleiben.

Aaaaalso, demnach: Hat irgendwer, irgendjemand von euch lieben, netten, hilfsbereiten Menschen hier einen Rat, eine Adresse einer Organisation, einen Tipp etc., um mir zu helfen und mich zu unterstützen? =o)

Lange rede, kurzer Sinn: Meldet euch doch bitte! =o)

Schönen Tag noch und Danke im Vorraus...
Big up! ;D

Love, peace, unity ;o)
 

Beitragvon JHWH » 08.09.2010, 17:54


Hättest du besser recherchiert, würdest du wissen, dass einem Trägerverein hohe Kosten pro Freiwilligen anfallen. Seminare müssen durchgeführt werden, Versicherungen abgeschlossen & Personal bezahlt werden, etc... Der Träger ist selbst nur eine gemeinnützige Organisation und finanziert sich durch Spenden!!

Also einfach einen Spendenkreis aufbauen und du bleibst nicht auf den Kosten sitzen!!

JHWH
FSJ-ADiA.de
 
Beiträge: 217