Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w007a7f3/forum/viewtopic.php on line 1445
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3865: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3867: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3868: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3869: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:1445)
FSJ-ADiA.de • 1 Jahr im Ausland helfen - ohne hohe Kosten
Das FSJ und ADiA Informationsportal
Login:
Name

Passwort
günstig telefonieren

Forum -> Freiwilligendienst im Ausland -> 1 Jahr im Ausland helfen - ohne hohe Kosten

1 Jahr im Ausland helfen - ohne hohe Kosten

FSJ, Weltwärts, EFD, FÖJ, Praktika, ...

Beitragvon Hans-Bayte » 07.06.2011, 11:30


Hallo,
ich bin nächstes Jahr fertig mit der Ausbildung und möchte bevor ich richtige arbeite gerne ein soziales Jahr im Ausland verbringen.

Leider hab ich keine Ersparnisse, lebe also kostendeckend. Viel mehr hat man als Azubi ja auch nicht.

Wie hoch werden die Kosten für ein selbst bei so einem FSJ / FWD ?

Hans-Bayte
 

Beitragvon Hans-Bayte » 07.06.2011, 12:03


noch ne Frage:
Kann man sich überhaupt schon für "ab Sommer 2012" irgendwo bewerben?

Hans-Bayte
 

Beitragvon Gast » 27.12.2011, 19:59


Hi,
es gibt zwar oft solche Bewerbungsbeginne und Fristen, aber ich bin sicher du kannst dich mal erkundigen, ob es schon möglich ist, eine Bewerbung abzuschicken.
Soweit ich mch jetzt schlau gemacht habe - monatelang das Internet durchforstet - ist soetwas immer mit Kosten verbunden, die von dem Zielort und dem Träger abhängen.

LG, Svenja

Gast
 

Beitragvon sfd Kassel » 11.01.2012, 15:15


Ja, Sonja hat Recht, die Kosten hängen immer vom Zielort und Träger ab, können aber bei vielen Trägern über Spenden erbracht werden. Du kannst also deinen Freiwilligendienst komplett über Spenden finanzieren.
Wenn du dir eine weltwärts-Stelle suchst, ist die schon zu 75% staatlich gefördert.

Bewerben solltest du dich, wenn du das bis jetzt noch nicht gemacht hast, soschnell wie möglich!

sfd Kassel
 
Beiträge: 2

Beitragvon TonioSchaffert » 28.01.2012, 17:44


ich arbeite selbst an einer hilfsorganisation mit, die sich in westafrika engagiert, und kenne mich daher recht gut da unten aus.
wenn du dich nach einer stelle umsiehst, solltest du darauf achten, dass die Organisation seriös ist; leider wird oft auch ein großes Geschäft gemacht mit den Helfern.
Wir haben zB Kontakt zu Kinderheimen und Kliniken, bei dem der Freiwillige ohne jegliche Zusatzkosten mithelfen könnte. Inklusive Flug, Transfer, Verpflegung etc müsstest du dann noch unter 1000 Euro bleiben für das gesamte Jahr 8)
Noch besser ist natürlich wenn du dich bei einer staatlich geförderten AdiA-Stelle bewirbst, wenn du es schaffst da genommen zu werden, wird dein Aufenthalt vollständig gesponsert!
Bei weiteren Fragen/Interesse kannst du dich auch gerne an uns wenden unter: naigahelp@yahoo.de
LG und viel Glück für dein Engagement
Tonio

TonioSchaffert
 
Beiträge: 2