Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:


Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...

Was gehört in die Bewerbung?

Nur sehr selten wirst du in die Lage kommen, dass es auf deine Stelle keine anderen Bewerbungen gibt. Daher musst du wie jeder normalen Bewerbung auch, den Verein erklären, warum sie ausgerechnet dich nehmen soll.
Da du zu dem Zeitpunkt deines Freiwilligendienstes sicher noch keine großen beruflichen Referenzen hast, ist es sehr wichtig deine persönliche Motivation ausführlich zu beschreiben.
Versuche in deinem Motivationsschreiben einige grundlegende Dinge über dich zu erzählen und welche Erfahrungen du bereits hast. Wie der Name „Motivationsschreiben“ bereits vermuten lässt, ist der wesentlichste Punkt natürlich deine Motivation für den Freiwilligendienst. Für einen Verein ist es sehr problematisch, wenn sie einen Freiwilligen in ein Projekt schicken und dieser hört nach einiger Zeit einfach auf, weil er keine Lust mehr hat. Aus deinen Motivationsschreiben sollte also eindeutig hervorgehen, dass du ein echtes Interesse daran hast, den Freiwilligendienst durchzuziehen.

Wenn du bereits irgendwelche Referenzen hast, solltest du diese natürlich mit vorbringen. Leider wird in den Schulen immer noch gelehrt, dass soziale und/oder freiwillige Tätigkeiten nicht in eine Bewerbung gehören. Das ist grundlegend falsch!
Warst du bei der Freiwilligen Feuerwehr, bringe es mit ein! Bist du in irgendwelchen Vereinen aktiv, erwähne es! Beteiligst du dich oft an der Organisation von Veranstaltung, hebe es hervor! Kurz: wenn du bereits aktiv warst, sage das auch!
Für einen Vereine (und auch für deine späteren Arbeitgeber) spielt soziales Engagement eine sehr große Rolle. Gerade bei der Bewerbung um einen Freiwilligendienst, kann der Verein aus solchen Aktivitäten doch vermuten, dass du eine seriöse Person bist und weißt was auf dich zukommt.

Ein Lebenslauf in der ursprünglichen Form gehört meistens nicht mit in die Bewerbung. Normalerweise steht auf der Homepage des Vereins, was sie von dir möchten. Sollte dort nicht zur Bewerbung stehen, lohnt sich eine kurze Nachfrage um Fehler zu vermeiden.