Das FSJ und ADiA Informationsportal

Menu:

ADiA im Ausland

Login:

Name

Passwort
Registrieren

Workcamps:

- im Kinderheim
- mit Behinderten




Forum:

Freiwill...
Ecuador...
Auslands...
Freiwill...
ORGANISA...

ADiA - Was ist das eigentlich?

Jedes Jahr gibt es mehr Kriegsdienstverweigerer in Deutschland. Aber spätestens nach erfolgter Verweigerung muss sich jeder fragen was weiter kommt.
Zivildienst? Sicher, dies ist eine Möglichkeit, aber eine viel interessantere und leider noch relativ unbekannte Möglichkeit ist der ADiA.
ADiA ist sozusagen der Ersatzdienst des Ersatzdienstes.

Aber was genau ist ADiA eigentlich?
ADiA heisst so viel wie Anderer Dienst im Ausland.
Anstelle des Zivildienstes in Deutschland hast du auch die Möglichkeit an einem Projekt im Ausland teilzunehmen.
Mit einem ADiA Projekt kannst du für 11 Monate in nahezu fast jedes Land auf der Welt fahren und dort Arbeiten. Neben Ländern wie England und den USA gibt es auch viele Organisationen, welche dich in exotischere Länder wie z.B. Kirgisien (Zentralasien) oder Uganda (Afrika) schicken.

Zwar dauert der Andere Dienst im Ausland etwas länger als der herkömmliche Zivildienst, er beschert dir aber sehr viele Vorteile. Neben den unzähligen Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen, verbessert man noch seine Sprachkenntnisse und ändert auch nicht gerade selten seine komplette Weltanschauung. Ein netter Nebeneffekt des Ganzen ist, das es sich später natürlich auch im Lebenslauf sehr gut macht ;)

Um aber deinen Dienst im Ausland wirklich sinnvoll zu vollbringen, gibt es einige Voraussetzungen. Offenheit, Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Menschen sowie der Wunsch etwas wirklich Sinnvolles zu tun, sind dabei nur einige Beispiele.

P.S.
Der Dienst kann auch von Frauen abgeleistet werden